Life Sciences

Aktuelles

Stundenplan Sommersemester 2024

Der Stundenplan für das Sommersemester 2024 ist online (Stand: 30.04.2024)

Master Lebensmittelwissenschaften zu Gast bei DANONE NUTRICIA RESEARCH in Utrecht

Studierende des Masterstudienganges Lebensmittelwissenschaften hatten die Gelegenheit, spannende Einblicke in das hochmoderne Danone-Forschungszentrum in Utrecht zu bekommen, einem Standort, an dem insbesondere auf dem Gebiet der frühkindlichen und medizinischen Ernährung geforscht wird und entsprechende Produkte entwickelt werden. Weiterlesen.

15 Jahre Hochschule Rhein-Waal: So feierte die Fakultät Life Sciences das Jubiläum

Seit 15 Jahren bereichert die Hochschule Rhein-Waal die Hochschullandschaft in Nordrhein-Westfalen mit innovativen, internationalen und interdisziplinären Studiengängen. Anlässlich ihres Jubiläums feierte die Fakultät Life Sciences am 25. Mai 2024 ein großes Campusfest am Standort Kleve, die in der Event-Zone Grün ihre Projekte und Forschungsergebnisse präsentierte. Weiterlesen.

Wissenschaft trifft Praxis - Hühner im Agroforstsystem der Fakultät Life Sciences als Modellprojekt

Studierende der Fakultät Life Sciences setzen auf dem Campus Kleve Hühner in einem Agroforstsystem ein, um eine nachhaltige Landwirtschaft zu fördern. Mit wechselnden Weideflächen und natürlicher Düngung sammeln sie wertvolle Praxiserfahrungen und leisten einen Beitrag zu Klimaschutz und Artenvielfalt. Ein spannendes Modulprojekt, das Wissenschaft und Praxis verbindet. Weiterlesen.

Neue Bildungsbrücke


 

In einem Schritt zur Erweiterung globaler Bildungsmöglichkeiten hat die Fakultät Life Science der Hochschule Rhein-Waal eine neue Partnerschaft durch die Unterzeichnung eines Memorandum of Understanding (MOU) mit dem College of Agriculture, Science, and Education (CASE) in Kingston, Jamaika, geschmiedet. Diese Vereinbarung öffnet Türen, um Bildungs- und praktische Erfahrungen für Studenten zu verbessern und legt den Grundstein für zukünftige Zusammenarbeit. Weiterlesen.

Nachhaltigkeit und CSR im Fokus

Studierende aus den Fachbereichen Qualität, Umwelt, Sicherheit und Hygiene sowie Bio Science and Health, haben in Kooperation mit der Medizinprodukt-Firma servoprax ein Projekt zur Nachhaltigkeit im Bereich der medizinischen In-vitro-Diagnostik (IVD) durchgeführt. Das Projekt zielte darauf ab, die Bedeutung nachhaltiger Praktiken und der Corporate Social Responsibility (CSR) für das Markenimage und den Unternehmenserfolg zu untersuchen. Weiterlesen.

Wissen vertiefen und Gesundheitsbewusstsein erleben - Besuch der internationalen Leitmesse für Fitness und Gesundheit in Köln

Studierende des Masterstudiengangs „Gesundheitswissenschaften und -management“ an der Hochschule Rhein Waal haben auf der internationalen Leitmesse FIBO in Köln wertvolle Einblicke in die neuesten Trends und Entwicklungen der Gesundheitsbranche erhalten. Begleitet von führenden Experten erlebten sie innovative Fachvorträge und Trainingsmethoden, die den Übergang von der Spitzenleistung zum alltäglichen Gesundheitsbewusstsein markieren. Weiterlesen.

Studieren ausprobieren

Du möchtest einen Vorgeschmack bekommen wie ein Studium an der Fakultät Life Science aussieht? Dann nimm vom 08. bis 19. April 2024 an unserer Veranstaltung GET A TASTE OF STUDYING teil! Infos

Vom Koch zum Akademiker

Das Bild zeigt zwei Männer in einem Innenraum. Auf der rechten Seite steht Dr. Ralf Wimmer, erkennbar an seinem lächelnden Gesicht und seiner formellen Kleidung, die aus einem grauen Anzug und einem dunklen Rollkragenpullover besteht. Er hält einen Strauß Blumen in der einen Hand und scheint dem Mann links von ihm gratulieren zu wollen. Auf der linken Seite steht Martin Willing, der ein breites Lächeln auf seinem Gesicht hat und eine Urkunde in der Hand hält, die den Preis symbolisiert, den er erhalten hat. Er trägt ein weißes Hemd und hat eine legerere Haltung, mit einer Hand, die die Urkunde hält. Die Urkunde weist auf einen Preis von 1.000 Euro hin und trägt das Logo der Hochschule Rhein-Waal sowie der Unternehmerschaft Niederrhein.

Martin Willing (links im Bild), Koch und preisgekrönter Absolvent des Bachelor-Studiengangs Qualität, Umwelt, Sicherheit und Hygiene (QUSH) an der Hochschule Rhein-Waal, ist im Master-Studiengang Lebensmittelwissenschaften eingeschrieben. Trotz seiner Erfolge in der Gastronomie hat er sich bewusst für den Wechsel in die akademische Welt entschieden. Für seine herausragende Bachelorarbeit über den Einfluss der Färbung von Glucosesirup auf Fruchtgummi wurde er vom Förderverein Hochschule Rhein-Waal e. V. und der Unternehmerschaft Niederrhein, vertreten durch Dr. Ralf Wimmer (rechts im Bild), mit dem Preis für den besten QUSH-Bachelorabsolventen seines Jahrgangs ausgezeichnet. Weiterlesen

Absolvent*innen feiern ihren Abschluss

Geschafft! Gemeinsam feierten die Absolvent*innen der Fakultäten Life Sciences und Technologie und Bionik ihren erfolgreichen Abschluss. Im Rahmen der festlichen Graduation Ceremony im Audimax erhielten sie ihre Bachelor- und Masterurkunden.

Wochen der Studienorientierung an der Fakultät Life Sciences

Probier deine Zukunft

Entdecke Deine Zukunft bei den 'Wochen der Studienorientierung'! 

Die Fakultät Life Sciences lädt Dich herzlich ein, am 18. Januar 2024 von 14:00 bis 18:00 Uhr unseren Campus Kleve zu besuchen. 

Hier hast Du die einmalige Gelegenheit, direkt mit unseren Professor*innen, Mitarbeiter*innen und Studierenden ins Gespräch zu kommen. Sie stehen bereit, um Dir die Vielfalt unserer Studiengänge vorzustellen, die genauen Inhalte zu erläutern und Dir Einblicke in die Praxis zu geben. 

Nutze diese Chance, um einen Studiengang zu finden, der perfekt zu Dir und Deinen beruflichen Zielen passt. Erfahre mehr über die Voraussetzungen und Berufsperspektiven und lass Dich von unserer engagierten Fakultät inspirieren. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen und gemeinsam Deinen Weg in die Zukunft zu gestalten! Weiterlesen

Fakultät Life Sciences wünscht ein frohes Fest und einen guten Start ins neue Jahr 2024!

 

Das Jahr im Rückblick: Die Fakultät Life Sciences auf der Agritechnica 2023

Auf diesem Foto sehen wir Studierende und Dozenten der Hochschule Rhein-Waal und vielleicht auch anderer Universitäten zusammen

Nach einer Corona-bedingten Pause kehrte die weltgrößte Messe für landwirtschaftliche Technik mit 470.000 Besuchern und 2.850 Ausstellern zurück. 

Die Messe bot den Studierenden der Fakultät Life Sciences eine Plattform, um über ihre Hochschule und Agrarstudiengänge zu informieren. Gleichzeitig bot die Messe den Studierenden nicht nur Lernmöglichkeiten, sondern auch Chancen, Kontakte zu knüpfen und Einblicke in neueste landwirtschaftliche Trends zu erhalten. Weiterlesen

Das Jahr im Rückblick: Großes Alumni-Treffen der Studiengänge Bio Science and Health und Qualität, Umwelt, Sicherheit und Hygiene (QUSH)

Eine große Gruppe von Alumni steht lächelnd vor einem Fluss, mit dem Campus im Hintergrund. Sie scheinen glücklich zu sein, sich wiederzusehen und genießen das Wiedersehen.

Beim Alumni-Treffen der Studiengänge Bio Science and Health und Qualität, Umwelt, Sicherheit und Hygiene (QUSH) an der Hochschule Rhein-Waal trafen am 12. Mai über 90 ehemalige Studierende zusammen, ein Rekord für diese Veranstaltung. Initiiert von einem Alumnus, konzentrierte sich das Treffen auf die Entwicklung der Studiengänge und das Alumni-Feedback. Professoren präsentierten Daten und Entwicklungen, und der Schwerpunkt lag auf Netzwerken und dem Austausch zwischen Alumni und aktuellen Studierenden, um die Verbindung zur Hochschule zu stärken. Weiterlesen

Das Jahr im Rückblick: Studierende des Masterstudienganges Lebensmittelwissenschaften stellen „Roséwein vom Niederrhein“ her

Masterstudierende der Lebensmittelwissenschaften stellten einen Roséwein aus Trauben eines niederländischen Weinberges her, die sie für ihr Forschungsprojekt gespendet bekamen. Trotz geringem Zuckergehalt gelang die Herstellung eines qualitativ akzeptablen Weines, wobei die Studierenden verschiedene Methoden und Lagerbedingungen ausprobierten. Das Projekt betont die praktische Ausbildung und regionale Verbundenheit des Studienganges. Als nächstes planen die angehenden Lebensmittelwissenschaftler*innen, aus den Traubenresten einen Brand zu erzeugen. Mehr

Das Jahr im Rückblick: Die Zusammenarbeit zwischen der HSRW Fakultät Life Sciences und der Sommerschule in Charkiw

Am Ende des Jahres blicken wir auf Initiativen zurück, die etwas bewirkt haben. Im Jahr 2023 arbeiteten die HSRW und die Charkiv Biotechnology School bei einer Sommerschule in Kleve zusammen, um ukrainischen Studierenden inmitten des anhaltenden Konflikts praktisches Lernen im Bereich Bioengineering zu ermöglichen. Das Programm umfasste Hybridkurse, praktische Laborarbeit mit Smart Glasses und kulturellen Austausch. Die vom DAAD unterstützte Initiative vermittelte wertvolle Erfahrungen und zeigte innovative Ansätze für die Bildung in schwierigen Zeiten. Weiterlesen

Die Destillerie der Hochschule: Vom Mikrobiologen zum Edelbrand-Sommelier

Das Bild zeigt eine Gruppe von zwölf Personen, die in zwei Reihen angeordnet sind. Die vordere Reihe besteht aus vier Personen, die knien oder sich tief beugen, während die hintere Reihe aus acht stehenden Personen besteht. Jede Person hält stolz eine Urkunde zum Edelbrand-Sommelier in der Hand.  Im Hintergrund ist ein Banner mit dem Logo und dem Namen der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau zu sehen. Die Gruppe wirkt fröhlich und zufrieden, als ob sie gerade eine Auszeichnung oder Anerkennung erhalten hätte.

Die Fakultät Life Sciences betreibt seit 2013 eine professionelle Brennerei, die als Lehrzentrum für die Destillationskunst und Lebensmittelsicherheit dient. Dr. Marc-Kevin Zinn,  integriert seine Expertise in die Lehre, wobei Studierende sowohl theoretische als auch praktische Kenntnisse in der Destillatherstellung erlangen. Er hat vor kurzem die Prüfung zum Edelbrandsommelier an der Genussakademie Bayern und der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau erfolgreich abgelegt. Weiterlesen

Walnussschalen als Inhaltsstoffe für Kosmetika: Hochschulprojekt erforscht mit Kalkarer Unternehmen Alternativen zu Mikroplastik

Seit Oktober 2023 ist es EU-weit verboten: Mikroplastik in sämtlichen Kosmetikprodukten und Waschmitteln. Doch welche Alternativen gibt es? Das möchten Forschende an der Hochschule Rhein-Waal (HSRW) zusammen mit dem Familienunternehmen bb med. product GmbH vom unteren Niederrhein herausfinden. Weiterlesen

Einblick in Innovative Abfallwirtschaft: Exkursion zum AEZ Asdonkshof

Exkursion zum AEZ 2023 Gruppenbild vor dem Verwaltungsgebäude

In einer Exkursion im Rahmen der Vorlesungsreihe "Grundlagen des Umweltschutzes" besuchten Studierende der Studiengänge "Qualität, Umwelt, Sicherheit und Hygiene" und "Sustainable Agriculture" das Abfallentsorgungszentrum Asdonkshof bei Kamp-Lintfort. Dort erhielten sie Einblicke in die moderne Abfallwirtschaft. Weiterlesen

Neue Wege in der Bodenverbesserung: Prof. Dr. Khalid Khan präsentiert innovative Forschung zu Biokohle

The image features two men standing in front of a presentation screen that displays a "Thank You" message with a graphic of a green sprout with three leaves on the right side of the screen. The man on the left, Professor Khan, is holding a book and is dressed in a dark sweater over a collared shirt, smiling as he faces the camera. The man on the right, Professor Wichern, is also smiling at the camera, and he's dressed in a hoodie. The background is a plain wall and part of a flip chart stand can be seen to the right of the image. They are in a seminar room, and the mood is positive.

Prof. Dr. Khalid Khan, von der PMAS-Arid Agriculture University Rawalpindi, präsentierte während seines von der Alexander von Humboldt-Stiftung unterstützten Forschungsaufenthalts innovative Forschungsergebnisse zur Biokohle. Sein Fokus lag auf der Anwendung von Biokohle zur Verbesserung der Bodenqualität in Trockengebieten. Am Ende seines Aufenthalts dankte die Fakultät Life Science Prof. Khan für seine wertvollen Beiträge und die Impulse, die er für zukünftige Forschungsprojekte gesetzt hat. Seine Arbeit zeugt von der engen wissenschaftlichen Verbindung, die von Pakistan bis zum Niederrhein reicht. Weiterlesen

Events

Langer Abend der Studienberatung

Beratung für Studieninteressierte

Krach mit dem Nachbarn?

Gärten zwischen gefüllten Rosen und Brennnesseln
Campus Kleve

Wildkräuter in Stadt und Garten: Frust oder Lust? Wie sich wilde Ecken auf Natur, Klima und Küche auswirken können

Veranstaltung der Vortragsreihe 'Besseres Klima - Gesündere Umwelt'
Campus Kleve

Summer School – From Idea to Prototype (06.-07. August)

Sind Sie bereit, Ihre Geschäftsidee in einen Prototypen zu verwandeln?
Campus Kleve

connect me

Die Messe für Ausbildung, Praktikum und Berufseinstieg in der Region
Campus Kamp-Lintfort