Aktuelles in Life Sciences

30.06.2020

studieren weltweit – die virtuelle Messe

Informationen zum Auslandsaufenthalt aus erster Hand: Mit der virtuellen Messe von „studieren weltweit – ERLEBE ES!“ am 17.07. 2020 können Sie wichtige Fragen zur Zeit im Ausland bequem von Zuhause aus klären: Von der Vorbereitung, Finanzierung bis hin zum Leben und Studieren vor Ort. Weitere Informationen unter: www.studierenweltweit.de/virtuelle-messe

09.06.2020

Digitalisierung in der Pflege – Fluch oder Segen?

Wie steht es mit der Digitalisierung in der ambulanten Pflege? Welche Chancen und vor allem welchen Nutzen bietet sie? Dazu befragte eine Projektgruppe der Hochschule Rhein-Waal in Zusammenarbeit mit der Deutschen Seniorenliga insgesamt 674 Beschäftigte im ambulanten Pflegedienst. Das Ergebnis: Ob Digitalisierung in der Pflege hilft, belastende Arbeit abzunehmen, ist sehr umstritten. Weiterlesen

05.06.2020

Hochschule Rhein-Waal lädt zum virtuellen Kennenlernen ein

Auch in Zeiten der Corona-Krise sollen Studieninteressierte die Möglichkeit haben, die Hochschule Rhein-Waal kennenzulernen. Beim „Virtual Open Day 2020“ am 19. Juni um 15:00 Uhr erhalten sie erste Einblicke. Weiterlesen

24.04.2020

Fresher's Day Virtual Edition 2020

21.04.2020

Stundenplan Sommersemester 2020

Der Stundenplan für das Sommersemester 2020 ist online (Stand: 21.04.2020)

02.03.2020

Wie steht es um den Boden- und Pflanzenhaushalt?

Bereits zum achten Mal trafen sich Boden- und Pflanzenökologinnen und -ökologen verschiedener Institutionen aus Deutschland und den Niederlanden an der Hochschule Rhein-Waal. Im Rahmen des „Rhine-Waal Soil and Plant Ecology Seminar“ präsentierten und diskutierten sie auf Einladung der Fakultät Life Sciences neueste Ergebnisse aus der Forschung.

05.02.2020

Die Kartoffel stärken

Die Folgen der Klimaveränderungen sowie steigender Schädlingsbefall haben Auswirkungen auf das Wachstum der Kartoffel. Um diese dagegen zu wappnen und in ihrer Fruchtfolge zu stärken, entwickelt die Hochschule Rhein-Waal gemeinsam mit Partnern in einem Verbundprojekt ein Formulierungsverfahren mit Nutzpilzen.

09.01.2020

Exkursion zum Trinkwasserwek Kevellaer

Studierende des Studiengangs „Qualität, Umwelt, Sicherheit und Hygiene“ machten sich auf einer Exkursion im Rahmen der Vorlesungsreihe „Grundlagen des Umweltschutzes“ mit der Gewinnung von Trinkwasser in der Region vertraut.

20.12.2019

Wochen der Studienorientierung an der Fakultät Life Sciences

Im Rahmen der Wochen der Studienorientierung stellt die Fakultät Life Sciences am 22. Januar 2020 von 17:00 bis 19:00 Uhr ihr Studienangebot vor. Weitere Informationen befinden sich im Programmflyer.

 

16.12.2019

Im AEZ Asdonkshof wird aus Abfall Energie

Im Rahmen einer Exkursion besuchten Studierende des Studiengangs „Qualität Umwelt Sicherheit und Hygiene“ das Abfallentsorgungszentrum Asdonkshof und erfuhren, wie dort aus Restabfällen Strom und Heizenergie entsteht. Neben einer Vorstellung der am Standort ablaufenden Prozesse erhielten sie Studenten einen direkten Einblick in die Anlagentechnik des Müllheizkraftwerkes.

Seiten

10.06.2020

Coronavirus: Aktuelle Information

An dieser Stelle informiert das Präsidium über aktuelle Entwicklungen und Maßnahmen der Hochschule in Bezug auf den Umgang mit der Corona-Pandemie. Zudem wird allen Hochschulangehörigen empfohlen, die aktuellen Hygiene- und Sicherheitshinweise zu beachten und die Informationslage aufmerksam zu verfolgen. Weiterlesen

26.06.2020

Interview mit Prof. Dr. Thomas Heun

Prof. Dr. Thomas Heun, Professor für Marketing und Methoden an der Fakultät Kommunikation und Umwelt und hochschuldidaktischer Mentor der HSRW, im Interview über den Verlauf des digitalen Sommersemesters an der Hochschule Rhein-Waal. Weiterlesen 

24.06.2020

Förderverein zeigt Solidarität mit Studierenden

Die Mitglieder des Fördervereins Hochschule Rhein-Waal unterstützen Studierende, die durch die Corona-Krise in Not geraten sind. Bei der Vorstands- und Präsidiumssitzung des Fördervereins übergaben der Vorsitzende Dr. Stefan Dietzfelbinger und Geschäftsführerin Daphne van Doorn einen Scheck in Höhe von 5.500 Euro an den Präsidenten der Hochschule, Dr. Oliver Locker-Grütjen. Weiterlesen

23.06.2020

Wie steht es um die transatlantischen Beziehungen?

Wissenschaftler und Studierende der Hochschule Rhein-Waal und der Partneruniversität Fitchburg State University haben sich mit einer Umfrage zu den transatlantischen Beziehungen an Studierende ihrer Hochschulen gewandt. Die überwiegende Mehrheit der Befragten schätzt die Beziehungen und erachtet eine langfristige Stärkung der Partnerschaft zwischen den USA und Deutschland für wichtig. Weiterlesen 

17.06.2020

Langer Abend der Studienberatung an der Hochschule Rhein-Waal

Das Wintersemester 2020/2021 rückt immer näher, doch viele Studieninteressierte haben noch jede Menge Fragen zum Thema Studium und Studienwahl. Für sie gibt es wieder das Angebot „Langer Abend der Studienberatung“ an der Hochschule Rhein-Waal. Weiterlesen

16.06.2020

Senat der Hochschule Rhein-Waal wählt neue Vorsitzende

In der konstituierenden Sitzung des neuen Senats der Hochschule Rhein-Waal wurde Professor Dr. Achim Kehrein zum Vorsitzenden wiedergewählt. Zur stellvertretenden Vorsitzenden wählten die anwesenden Senatsmitglieder Jana Wirtgen, Studentin der Fakultät Gesellschaft und Ökonomie. Weiterlesen

15.06.2020

Online-conference on “Feminist Perspectives in Peace and Conflict Studies: Intersectional Approaches”, 16th/17th June 2020

A complex world requires complex approaches. This is also true for perspectives on peace and conflict: No matter if we talk at the individual level about different people, their belonging and needs, at the structural level about discrimination, at the institutional level about legal frameworks or at the historical level about development and achievements –on every stage a holistic view is necessary. Read more

08.06.2020

Digitalisierung in der Pflege – Fluch oder Segen?

Wie steht es mit der Digitalisierung in der ambulanten Pflege? Welche Chancen und vor allem welchen Nutzen bietet sie? Dazu befragte eine Projektgruppe der Hochschule Rhein-Waal in Zusammenarbeit mit der Deutschen Seniorenliga insgesamt 674 Beschäftigte im ambulanten Pflegedienst. Das Ergebnis: Ob Digitalisierung in der Pflege hilft, belastende Arbeit abzunehmen, ist sehr umstritten. Weiterlesen

04.06.2020

Hochschule Rhein-Waal lädt zum virtuellen Kennenlernen ein

Auch in Zeiten der Corona-Krise sollen Studieninteressierte die Möglichkeit haben, die Hochschule Rhein-Waal kennenzulernen. Beim „Virtual Open Day 2020“ am 19. Juni um 15:00 Uhr erhalten sie erste Einblicke. Weiterlesen

03.06.2020

Hochschule Rhein-Waal erhält Fördermittel des Landes für digitale Lehr- und Lernformate

In kürzester Zeit haben die Hochschulen in Nordrhein-Westfalen angesichts der Corona-Krise für das Sommersemester ein umfassendes digitales Lehrangebot erstellt. Zur Unterstützung fördert das Ministerium für Kultur und Wissenschaft nun gemeinsam mit der Digitalen Hochschule NRW (DH.NRW) Konzepte für digitale Lehr- und Lernformate. Weiterlesen

Seiten