Studienangebot

an der Fakultät Life Sciences

Von der Vermarktung landwirtschaftlicher Produkte über Wellness und Gesundheit bis hin zur Herstellung von Kosmetika, Biotreibstoffen und neuen Pflanzenzüchtungen – das Feld der Life Sciences ist breit. Diese Vielfalt zeigt sich auch in der Palette der Studiengänge, die die Hochschule Rhein-Waal in der Fakultät Life ­Sciences am Campus Kleve anbietet.

Bachelorstudiengänge

   
Agribusiness B.A. EN
Bio Science and Health B.Sc. DE
Bioengineering B.Sc. EN
Qualität, Umwelt, Sicherheit und Hygiene B.Sc. DE
Sustainable Agriculture B.Sc. EN

Masterstudiengänge

   
Biological Resources M.Sc. EN
Gesundheitswissenschaften und -management M.Sc. DE
Lebensmittelwissenschaften M.Sc. DE

So verschieden die Studiengänge sind, weisen sie doch viele Gemeinsamkeiten auf: sie sind praxisnah ausgelegt und orientieren sich stark an den Anforderungen, die die Absolventen ­später im Berufsalltag zu meistern haben – beispielsweise über studienbegleitende Projekte, in die die Studierenden eingebunden sind. Alle Studiengänge sind international ausgerichtet, sei es bei den Lehrinhalten oder durch das in den Lehrplan integrierte Auslandssemester.

Die Fakultät setzt das Leitbild der Hochschule im Hinblick auf Interdisziplinarität, Innovation und Internationalität  auf mehreren Ebenen um – in der Lehre sowie in der Forschung, aber auch im Curriculum der Studiengänge und der Laborausstattung der Fakultät.  „Interdisziplinarität wird bei uns großgeschrieben. Dies spiegelt sich sowohl in den Studieninhalten als auch in unseren Forschungsprojekten wieder. Dabei ist es die zentrale Aufgabe der Fakultät, das interdisziplinäre und innovative Wissen an die Studierende weiterzugeben und sie somit auf die großen Herausforderungen unserer Zeit vorzubereiten. Die internationale Zusammensetzung der Studierendenschaft unserer Fakultät leistet wiederum einen Beitrag zum wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Fortschritt regional und weltweit“, erläutert Prof. Dr. Peter Scholz, Dekan der Fakultät Life Sciences.