Aktuelles

01.12.2022

Online-Bewerbungsportal für das Sommersemester 2023 freigeschaltet

Ab sofort ist das Bewerbungsportal der Hochschule Rhein-Waal für die Bewerbung um Studienplätze für das kommende Sommersemester 2023 geöffnet. Bis zum 15. Januar 2023 können Studieninteressierte ihre Bewerbungen für unsere Masterstudiengänge online einreichen. Die Bewerbungsfrist gilt für deutsche wie für internationale Bewerberinnen und Bewerber, die ihr Studium zum Sommersemester 2023 aufnehmen möchten. Die Lehrveranstaltungen starten im März 2023. Weiterlesen

30.11.2022

Herausragendes akademisches und soziales Engagement: Nathan Siamudaala erhält DAAD-Preis 2022

Jedes Jahr überreicht die Hochschule Rhein-Waal den Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) für hervorragende akademische Leistungen und soziales Engagement. Dieses Jahr geht er im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung der ‚Days Of Antidiscrimination‘ an den Bachelorstudenten Nathan Siamudaala. Er überzeugt einerseits mit herausragenden Leistungen im Studium und andererseits mit bemerkenswertem sozialen Engagement. Weiterlesen

28.11.2022

Speed Dating des Fördervereins Hochschule Rhein-Waal e.V. brachte Studierende und regionale Unternehmen zusammen

Insgesamt 130 Gespräche zwischen Studierenden und 25 Unternehmen der Region haben an zwei Tagen virtuell und am 23. November 2022 vor Ort auf dem Campus in Kleve stattgefunden. In kurzen Zeitslots konnten sich Studierende mit Unternehmensvertreter*innen in lockerer Umgebung und Atmosphäre über Praktika, Abschlussarbeiten oder den Berufseinstieg austauschen. Weiterlesen

25.11.2022

Unterstützung aus Kleve für Hochschulen in Charkiw: Ukrainische Delegationen zu Besuch an der Hochschule Rhein-Waal

Zwei Wochen lang lernen Wissenschaftler*innen aus der Ukraine die Hochschule Rhein-Waal (HSRW) kennen. Die Gäste der Klever Kooperationshochschulen aus Charkiw sind im Zuge des vom Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) geförderten Projekts „Capacity Building for Ukraine (CaBifU)“ zu Besuch. Bei dem Projekt geht es darum, die vom Krieg betroffenen Hochschulen zu unterstützen, digitale Infrastrukturen für Forschung und Lehre aufzubauen und die Lehre in der Kriegssituation aufrechtzuerhalten. Weiterlesen

21.11.2022

Unternehmertum stärken: Gründungswoche Deutschland 2022 an der Hochschule Rhein-Waal

Auch in diesem Jahr nahm die Hochschule Rhein-Waal an der Gründungswoche Deutschland teil, die vom 14. bis 18. November 2022 stattfand. An zwölf Veranstaltungen der bundesweit größten Aktion zur Stärkung von Unternehmertum und Gründungsgeist beteiligten sich rund 200 Teilnehmende, darunter Studierende, Bürger*innen und Mitarbeitende der HSRW. Weiterlesen

Seiten

Weitere Infos

Veranstaltungen

02.12.22   10:00 Uhr

DoA3: Workshop von Patricia Redzewsky und Murat Akan

Grundlagen der Rassismuskritik

digitales Event

Bei dem Begriff Rassismus gehen bei vielen Menschen die Alarmglocken an. „Rassismus? Damit habe ich nichts zu tun.“ Diese Haltung führt oft dazu, dass sich die wenigsten mit ihren, meist unbewussten, rassistischen Denkweisen und Handlungen auseinandersetzen. Denn Rassismus ist ein gesamtgesellschaftliches Problem – wir reproduzieren Rassismus, institutionell, kulturell und individuell. Die Trainer*innen laden alle Hochschulmitarbeiter*innen ein diesen Kreislauf aufzubrechen, Grundlagen der Rassismuskritik kennenzulernen und auf das eigene Handeln zu übertragen.

02.12.22   12:00 Uhr

DoA3: Workshop by SchwarzRund

Surviving White Academia

digitales Event

"Surviving White Academia" – yes, but how exactly? Answers to this question are diverse, contradictory, sad and hilarious. What actually colonial practices do to me? How can I take care of myself without blaming myself when at the end of the day I am still at the end of my rope? Together we will look for first steps together and the lecturer shares knowledge and experiences of other students.

02.12.22   16:00 Uhr

DoA3: Lecture performance by Crystal Hassell

Only Well-Intentioned People

Campus Kleve

Well-intentioned people sometimes unintentionally and also unnoticed completely miss the mark. Painful, absurd but true situations are translated into scenes to show how 'subtle' and far- reaching everyday racism and discrimination can be. The solo provides an opportunity to engage in conversation about stereotyping, prejudice, privilege, white sensitivity, positioning, among other things. The audience is stimulated to reflect upon their own behaviour during a discussion after the solo.

06.12.22   19:00 Uhr

STUDIUM GENERALE

Automatisiertes Fahren - Teilhabe für alle?

Campus Kleve

AUTOMATISIERTES FAHREN – TEILHABE FÜR ALLE?

 

Hinweis: Dieser Vortrag findet nicht statt.

 

Prof. Dr.-Ing. Dirk Nissing | Professor für Regelungstechnik an der Fakultät Technologie und Bionik

08.12.22   14:00 Uhr

Virtual Open Day

Essentials for Master Applications (English)

digitales Event

Der "Virtual Open Day - Essentials for Master Applications" bietet Studieninteressierten die ideale Möglichkeit, um die Hochschule Rhein-Waal in einem virtuellen Format besser kennenzulernen. Somit ist eine standortunabhängige Teilnahme möglich. Diese Veranstaltung richtet sich insbesondere an internationale Master Studieninteressierte/Bewerber*innen und findet daher auf Englisch statt.

Seiten