Gesellschaft und Ökonomie

Aktuelles

02.11.2018

Planungen zur Zusammenarbeit mit dem "World Affairs Council of Western Michigan"

Seit diesem Jahr ist die Hochschule Rhein-Waal Mitglied des ‚World Affairs Council of Western Michigan‘ in Grand Rapids / USA. Der Dekan der Fakultät traf sich nun erstmals mit dem Executive Director des WACWM, Michael Van Denend, sowie mit der Programmdirektorin Erica Kubik. Es wurden verschiedene Möglichkeiten der vertieften Zusammenarbeit zwischen beiden Institutionen besprochen.

22.10.2018

Meet the Faculty – die Fakultät Gesellschaft und Ökonomie lud zum Kennenlernen ein

Am Mittwoch, den 17.10. lud die Fakultät Gesellschaft und Ökonomie alle ihre Studierenden zu Kaffee, Kuchen und Waffeln ins Foyer des Audimax-Gebäudes ein: Ein gemeinsames Kennenlernen und die Vorstellung verschiedener Angebote für Studierende standen im Vordergrund der Veranstaltung. Ab 13:00 Uhr trafen die Studierenden ein, informierten sich an den vielen verschiedenen Ständen bei selbstgebackenem Kuchen und nahmen an der Fakultätsrallye mit anschließender Lotterie teil.

27.09.2018

Unternehmertagung „Steuer- und Sozialrecht an Rhein und Waal“ des Campus Cleve thematisierte Chancen, Potenziale, Risiken

Bereits zur fünften Unternehmertagung mit dem Oberthema „Steuer- und Sozialrecht an Rhein und Waal“ trafen sich Steuerberater, Wissenschaftler, Unternehmer, Studierende und Vereinsmitglieder des Förderverein Campus Cleve e.V. an der Hochschule Rhein-Waal. Die diesjährige Tagung wurde über das Thema „Digitalisierung und Ihre Auswirkung für Unternehmer im Grenzraum“ abgehalten.

Von Seiten der Hochschule unterstützen bei der Organisation Prof. Dr. Ralf Klapdor und der wissenschaftliche Mitarbeiter Uwe Haseleu in Absprache mit dem Förderverein Campus Cleve e.V.

18.09.2018

„Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“: Eine Ausstellung mit Rahmenprogramm an der Hochschule Rhein-Waal

„Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“ ist der Titel der Ausstellung der Friedrich-Ebert-Stiftung, die vom 2. bis 29. Oktober im Hörsaalzentrum der Hochschule Rhein-Waal (HSRW), Standort Kleve, gezeigt wird.  Die Ausstellung und das Rahmenprogramm wird von dem Studiengang Gender and Diversity, B.A., in Kooperation mit dem AWO Kreisverband Kleve organisiert. Die Ausstellung ist heute hoch aktuell und gibt Einblick in Erscheinungsformen von Rechtsextermismus. Auf 15 Ausstellungstafeln wird illustriert, wie Rechtsextremismus eine Gefahr für Demokratie und Menschenrechte darstellt. Sie ist eine Handreichung für Alltagssituationen, um gegen rechtsextreme Positionen und diskriminierendes Verhalten anzugehen. Ein spezieller Fokus der Ausstellung liegt auf Nordrhein-Westfalen.

21.08.2018

Neuigkeiten aus dem Projekt Hochschule für angewandte Wissenschaften Kenia

Im Rahmen des DAAD-Projekts „Netzwerkbildung und Qualifizierungsmaßnahmen zum Modell der deutschen Hochschule für angewandte Wissenschaften in Kenia“ führten Prof. Dr. Jakob Lempp von der Hochschule Rhein-Waal und Prof. Dr. Andreas Müglich von der Westfälischen Hochschule einen zweitägigen Workshop zu den rechtlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen der Institution „Fachhochschule“ in Nairobi / Kenia durch. Mit ausgewählten Vertretern wichtiger kenianischen Universitäten stand neben der Vermittlung der Grundidee der deutschen Fachhochschulen insbesondere Fragen nach der Organisation und Governance, aber auch hochschuldidaktische Fragen im Mittelpunkt des Workshops. In intensiven Diskussionen wurden zudem in vergleichender Perspektive die kenianische und die deutsche Bildungslandschaft analysiert.

Seiten

Veranstaltungen

18.11.18   11:00 Uhr

"Offene Gärten im Kleverland" – Das Klimahaus auf dem Campus Kleve

Pflanzenvielfalt der Extraklasse

Campus Kleve
21.11.18   15:00 Uhr

Speed-Dating: Unternehmen treffen Studierende

Campus Kamp-Lintfort

Das „Speed-Dating: Unternehmen treffen Studierende“ bringt Studierende mit verschiedenen regionalen Unternehmen und Institutionen in Kontakt: In jeweils 10-minütigen Einzelgesprächen haben Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber sowie Studierende die Möglichkeit, sich gegenseitig kennenzulernen. Die Veranstaltung wird gemeinsam mit dem Förderverein Hochschule Rhein-Waal e.V. ausgerichtet.

Weitere Informationen zum Event und Anmeldemöglichkeiten unter: www.hochschule-rhein-waal.de/de/veranstaltungen/speed-dating

21.11.18   18:00 Uhr

Mittwochsakademie: Worüber wir (nicht) bei Care und Migration reden

Campus Kleve

Einiges ändert sich im Zusammenhang mit Sorge und Fürsorge, und doch ist manches gleich geblieben. Tätigkeiten wie erziehen, betreuen und pflegen werden umverteilt, aber weniger zwischen den Geschlechtern, sondern eher zwischen Frauen. Oft sind es transnationale Migrantinnen, die hier Arbeit finden. Welches Selbstverständnis und welches Menschenbild verbinden wir mit der ethnischen Umverteilung von Care-Aufgaben?

Referentin: Prof. Dr. Maria S. Rerrich, Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften der Hochschule München

03.12.18   17:00 Uhr

Verlängerte Öffnungszeiten der Zentralen Studienberatung

Campus Kamp-Lintfort
04.12.18   19:00 Uhr

Studium Generale: Das Meer – Sowohl Freizeitparadies als auch Müllkippe

Von Trendsportarten und Plastikmüll

Campus Kleve

Das diesjährige Studium Generale widmet sich dem facettenreichen Schwerpunktthema „Wasser“. Die Vorträge machen Wissenschaft in allgemeinverständlichen Vorträgen transparent und stehen für einen Anspruch auf allgemeine, universale Bildung. Die Abendveranstaltungen am Campus Kleve möchten aber nicht nur weiterbilden, sondern sind auch Plattform für einen regen Austausch und Diskussion. Bei einem anschließenden Umtrunk haben Sie Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen.