International

Die Fakultät Gesellschaft und Ökonomie bietet vier Bachelor- und zwei Masterstudiengänge komplett in englischer Sprache an. Die Internationalität dieser Studiengänge verleiht der Fakultät eine ganz besondere internationale Atmosphäre. Deutsche und internationale Studierende lernen Seite an Seite und können unmittelbar von den unterschiedlichen Erfahrungen Ihrer Mitstudierenden profitieren. So ist Englisch nicht nur die dominierende Unterrichtssprache an der Fakultät, auch die Studierenden untereinander sprechen im Alltag ganz selbstverständlich Englisch miteinander.

Das Mobilitätsfenster im 6. Semester jedes Bachelorstudiengangs unserer Fakultät bietet den Studierenden Gelegenheit, ein Auslandssemester oder Praktikum zu absolvieren. Mit 32 europäischen Erasmuskooperationen und 23 außereuropäischen Partnerhochschulen stehen den Studierenden der Fakultät Gesellschaft und Ökonomie inzwischen 28 Länder für Ihr Auslandssemester zur Auswahl, und die internationalen Beziehungen werden stetig weiter ausgebaut. Wir sind die international mobilste Fakultät der Hochschule Rhein-Waal, sowohl in Bezug auf die Anzahl der Studierenden, die ein Semester an einer Partneruniversität studieren, als auch hinsichtlich der Anzahl der Austauschstudierenden, die wir hier willkommen heißen. Über die regulären Studiengänge hinaus bieten wir für unsere Austauschstudierenden ein maßgeschneidertes Modul zur Einführung in die deutsche Politik, Gesellschaft und das deutsche Wirtschaftssystem an. Zusätzlich hilft unser Buddy-Programm Ihnen, sich an der Fakultät und in Kleve schnell zu Hause zu fühlen.

Nachdem unser Fokus zunächst auf der Etablierung von internationalen Partnerschaften lag, konzentriert sich die Fakultät nun zunehmend auf die Vertiefung dieser Partnerschaften durch die Schaffung von Double-Degree-Programmen, die Durchführung grenzüberschreitender Studierendenprojekte und den Dozentenaustausch. Unser erstes Double-Degree-Programm haben wir, gemeinsam mit der Ferris State University in den USA, für den Bachelorstudiengang International Business and Social Sciences bereits etabliert. Derzeit arbeiten wir daran, in naher Zukunft ähnliche Programme auch für die Studiengänge International Relations, Gender and Diversity und International Taxation and Law einzurichten. Darüber hinaus nutzen wir unsere günstige geographische Lage an der niederländischen Grenze dazu, dass Studierende an Studienprojekten mit niederländischen Hochschulen teilnehmen und neue fachliche wie interkulturelle Erfahrungen sammeln können.

Auch in der Forschung sind wir international tätig. Ein besonderer Fokus liegt aktuell auf der Hochschulbildung in Ostafrika. Dazu beteiligte sich die Fakultät Gesellschaft und Ökonomie von 2015 bis 2017 aktiv am Aufbau von Forschungskapazitäten im Bereich Angewandte Makroökonomie in Ruanda. Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) förderte dieses Hochschulkooperationsprojekt. Daran anschließend leiten Mitglieder der Fakultät im Rahmen eines DAAD-geförderten Projekts zurzeit ein Konsortium deutscher Fachhochschulen zur Förderung von „Netzwerkbildung und Qualifizierungsmaßnahmen zum Modell der deutschen Hochschule für angewandte Wissenschaften in Kenia“.

Akademische Austauschberatung:

Dr. Anne Tempel ist Koordinatorin für den akademischen Austausch an der Fakultät Gesellschaft und Ökonomie. Sie bietet Beratung zum akademischen Teil des Auslandssemesters für Incoming Students oder Outgoing Students.

Kontakt

Dr. Anne Tempel
Büro: 2A 01 015
Tel: 02821 806 73 279
Mail: anne.tempel@hochschule-rhein-waal.de