Aktuelles in Gesellschaft und Ökonomie

04.12.2018

Exkursion zur Deutschen Welle nach Bonn

Im Rahmen des Projektkurses „Media, Communication, Politics“ besuchten Studierende des Studiengangs „International Relations“ am 4. Dezember gemeinsam mit Professor Alexander Brand den Hauptsitz der Deutschen Welle in Bonn. In 90 spannenden Minuten wurden Aufgaben, Selbstverständnis und Aktivitäten der Deutschen Welle intensiv diskutiert.

20.11.2018

Kinder lauschten spannenden Geschichten (PM)

Die Hochschule engagierte sich auch in diesem Jahr beim bundesweiten Vorlesetag. Spannende Geschichten aus Kinderbüchern oder der eigenen Feder lasen Studierende, Lehrende und Beschäftigte Grundschulkindern vor. Weiterlesen

16.11.2018

Fakultät Gesellschaft und Ökonomie: Neuer Dekan gewählt

In der Fakultätsratssitzung am 14.11.2018 wurde der Prof. Dr. Ralf Klapdor von den Fakultätsratsmitgliedern einstimmig zum Dekan gewählt. Er tritt somit am 1.3.2019 die Nachfolge des derzeitigen Dekans Prof. Dr. Jakob Lempp an.

Prof. Dr. Ralf Klapdor ist seit dem 1.10.2010 für den Studiengang International Taxation and Law B.A. als Professor Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Internationale Besteuerung tätig. Bereits in der Zeit von Dezember 2010 bis März 2015 unterstützte Prof. Dr. Ralf Klapdor den Gründungsdekan Prof. Dr. Hasan Alkas als Prodekan und seit dem 1.12.2012 ist er auch Vorsitzender des Prüfungsausschusses.

02.11.2018

Planungen zur Zusammenarbeit mit dem "World Affairs Council of Western Michigan"

Seit diesem Jahr ist die Hochschule Rhein-Waal Mitglied des ‚World Affairs Council of Western Michigan‘ in Grand Rapids / USA. Der Dekan der Fakultät traf sich nun erstmals mit dem Executive Director des WACWM, Michael Van Denend, sowie mit der Programmdirektorin Erica Kubik. Es wurden verschiedene Möglichkeiten der vertieften Zusammenarbeit zwischen beiden Institutionen besprochen.

22.10.2018

Meet the Faculty – die Fakultät Gesellschaft und Ökonomie lud zum Kennenlernen ein

Am Mittwoch, den 17.10. lud die Fakultät Gesellschaft und Ökonomie alle ihre Studierenden zu Kaffee, Kuchen und Waffeln ins Foyer des Audimax-Gebäudes ein: Ein gemeinsames Kennenlernen und die Vorstellung verschiedener Angebote für Studierende standen im Vordergrund der Veranstaltung. Ab 13:00 Uhr trafen die Studierenden ein, informierten sich an den vielen verschiedenen Ständen bei selbstgebackenem Kuchen und nahmen an der Fakultätsrallye mit anschließender Lotterie teil.

27.09.2018

Unternehmertagung „Steuer- und Sozialrecht an Rhein und Waal“ des Campus Cleve thematisierte Chancen, Potenziale, Risiken

Bereits zur fünften Unternehmertagung mit dem Oberthema „Steuer- und Sozialrecht an Rhein und Waal“ trafen sich Steuerberater, Wissenschaftler, Unternehmer, Studierende und Vereinsmitglieder des Förderverein Campus Cleve e.V. an der Hochschule Rhein-Waal. Die diesjährige Tagung wurde über das Thema „Digitalisierung und Ihre Auswirkung für Unternehmer im Grenzraum“ abgehalten.

Von Seiten der Hochschule unterstützen bei der Organisation Prof. Dr. Ralf Klapdor und der wissenschaftliche Mitarbeiter Uwe Haseleu in Absprache mit dem Förderverein Campus Cleve e.V.

18.09.2018

„Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“: Eine Ausstellung mit Rahmenprogramm an der Hochschule Rhein-Waal

„Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“ ist der Titel der Ausstellung der Friedrich-Ebert-Stiftung, die vom 2. bis 29. Oktober im Hörsaalzentrum der Hochschule Rhein-Waal (HSRW), Standort Kleve, gezeigt wird.  Die Ausstellung und das Rahmenprogramm wird von dem Studiengang Gender and Diversity, B.A., in Kooperation mit dem AWO Kreisverband Kleve organisiert. Die Ausstellung ist heute hoch aktuell und gibt Einblick in Erscheinungsformen von Rechtsextermismus. Auf 15 Ausstellungstafeln wird illustriert, wie Rechtsextremismus eine Gefahr für Demokratie und Menschenrechte darstellt. Sie ist eine Handreichung für Alltagssituationen, um gegen rechtsextreme Positionen und diskriminierendes Verhalten anzugehen. Ein spezieller Fokus der Ausstellung liegt auf Nordrhein-Westfalen.

21.08.2018

Neuigkeiten aus dem Projekt Hochschule für angewandte Wissenschaften Kenia

Im Rahmen des DAAD-Projekts „Netzwerkbildung und Qualifizierungsmaßnahmen zum Modell der deutschen Hochschule für angewandte Wissenschaften in Kenia“ führten Prof. Dr. Jakob Lempp von der Hochschule Rhein-Waal und Prof. Dr. Andreas Müglich von der Westfälischen Hochschule einen zweitägigen Workshop zu den rechtlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen der Institution „Fachhochschule“ in Nairobi / Kenia durch. Mit ausgewählten Vertretern wichtiger kenianischen Universitäten stand neben der Vermittlung der Grundidee der deutschen Fachhochschulen insbesondere Fragen nach der Organisation und Governance, aber auch hochschuldidaktische Fragen im Mittelpunkt des Workshops. In intensiven Diskussionen wurden zudem in vergleichender Perspektive die kenianische und die deutsche Bildungslandschaft analysiert.

15.08.2018

Brückenkurse WS 2018/2019

Die Brückenkurse der Fakultät Gesellschaft und Ökonomie finden einige Wochen vor Beginn des Wintersemesters statt und richten sich an Studienanfänger/-innen der Bachelor-Studiengänge. Sie haben zum Ziel den Kenntnisstand der Studierende zu vereinheitlichen bzw. aufzufrischen.

Für alle Bachelor-Studiengänge bieten wir zum Wintersemester 2018/2019 im Zeitraum vom 13.09. - 18.09.2018 wieder Brückenkurse an.

Bitte melden Sie sich über unser Anmeldeformular an.

10.08.2018

„Die Zukunft des Bargelds – Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis“

Im Verlag Springer Gabler erschien im August 2018 der von Prof. Dr. Jakob Lempp, Prof. Dr. Thomas Pitz und Prof. Dr. Jörn Sickmann herausgegebene Sammelband „Die Zukunft des Bargelds – Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis“. In dem Band beleuchten namhafte Autoren aus Wissenschaft und Wirtschaft das höchst aktuelle Thema der perspektivischen Entwicklung des Bargelds als Zahlungsmittel in Deutschland und Europa.

Seiten

Kontakt Öffentlichkeitsarbeit der Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

Lisa Wolken, B.A.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Tel.: +49 2821 806 73-306
Fax: +49 2821 806 73-44306
E-Mail: Lisa.Wolken@
hochschule-rhein-waal.de