Fakultät Kommunikation und Umwelt

Film: 360° Campustour

Aktuelles

25.03.2015

Ein virtueller Blick in die Studiengänge Sustainable Agriculture und Agribusiness

Studierende der Hochschule Rhein-Waal entwickeln webbasierte Spiele zur Werbung von Studienanfängern für die Studiengänge „Agribusiness” und „Sustainable Agriculture” der Fakultät Life Sciences.

23.03.2015

Schnupperstudium 2015 an der Hochschule Rhein-Waal

Die Hochschule Rhein-Waal öffnet im Rahmen des Schnupperstudiums für alle Studieninteressierten ihre Türen. In interessanten Vorlesungen und Seminaren informieren die vier Fakultäten der Hochschule vom 30. März bis zum 10. April 2015 über das breite deutsch- und englischsprachige Studienangebot.

19.03.2015

Mit „Mobile“ zuverlässig und entspannt ans Ziel

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze besuchte das Projekt „Mobile – mobil im Leben“ auf der CeBIT 2015

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze besuchte das Projekt „Mobile – mobil im Leben“ auf der CeBIT 2015 am NRW Gemeinschaftsstand des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen.

04.03.2015

Wissenschaft trifft Kunst

Designstudierende der Hochschule Rhein-Waal gestalten Wandmotive für das „Joint Research Centre”

04.02.2015

Förderpreis des Rotary Club Grafschaft Moers

Erstmalig verleiht der Rotary Club Grafschaft Moers einen Förderpreis an Alumni des Studiengangs „International Business and Social Sciences“ der Hochschule Rhein-Waal.

Seiten

ÖFFNUNGSZEITEN DEKANAT

Montag - Freitag
10:00 - 12:15 Uhr
Montag - Donnerstag
13:15 - 14:30 Uhr
und nach Vereinbarung

Veranstaltungen

09.12.19   20:00 Uhr

Benefizkonzert zur Unterstützung der Sea-Watch 3

Campus Kleve

Das Programm reicht von Chopin über Debussy und Fauré bis zum finalen Rachmaninoff Trio élégiaque in G-Moll. Zwischendurch wird über das Projekt informiert und der Einsatzbericht eines Crewmitgliedes vorgetragen. Das detaillierte Programm finden sie hier.

Das Konzert wird in Kooperation mit – und durch tatkräftige Unterstützung des AStA der Hochschule Rhein-Waal veranstaltet. Der Eintritt ist frei, Spenden für die Sea-Watch sind möglich.

10.12.19   19:00 Uhr

Studium Generale: Wie wir persönliche Potentiale entfalten und Wachstum gestalten

Diese Veranstaltung muss leider ausfallen

Campus Kleve

Leider müssen wir diese Veranstaltung aus organisatorischen Gründen ausfallen lassen. Der Vortrag wird voraussichtlich im Sommersemester 2020 wiederholt.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

16.12.19   18:00 Uhr

Locals4Students – Informationsveranstaltung

Campus Kamp-Lintfort

Auch im Wintersemester 2019/2020 bietet das Welcome Centre wieder das Patenschaftsprogramm „Locals4Students“ an. Gesucht werden erneut Patinnen und Paten bzw. „Locals“ (englisch für Ortsansässige), die dazu beitragen möchten, dass Studierende sich in ihrer neuen Heimat wohlfühlen. Überwiegend Studierende aus dem Ausland freuen sich über diese Form der Unterstützung, denn häufig stellt nicht nur die Sprache eine Herausforderung dar, sondern es gilt auch mit kulturellen Unterschieden umzugehen.

18.12.19   17:15 Uhr

Vorlesung der Kinder-Uni

Erleben.entdecken.erforschen – die Landesgartenschau 2020

Campus Kleve

Wie gehen wir mit unserer Umwelt um und was ist das genau mit dem Klima, von dem jetzt alle reden? Warum sind wir in Deutschland „reich“? Und andere Länder, beispielsweise in Afrika, bitterarm? In den spannenden Kursen des Grünen Klassenzimmers geht es um neues Wissen, um Nachhaltigkeit, um Fairness und Gerechtigkeit. 

Vorlesung mit Irina Osthoff, Projektkoordinatorin „Grünes Klassenzimmer“ vom Laga-Team

07.01.20   19:00 Uhr

Studium Generale: Das Recht des Kindes auf den heutigen Tag – Wachstum aus der Perspektive der Kinderrechte

Campus Kleve

Das Studium Generale im Wintersemester 2019/2020 widmet sich dem vielfältigen Schwerpunktthema „Wachstum“. Das Veranstaltungsformat macht Wissenschaft in allgemein verständlichen Vorträgen transparent und steht für einen Anspruch auf allgemeine, universale Bildung. Die Abendveranstaltungen am Campus Kleve möchten aber nicht nur weiterbilden, sondern sind auch Plattform für einen regen Austausch und Diskussion.