News Society and Economics

Studentin aus der Kreativen Schreibwerkstatt gewinnt Preis des Schreibwettbewerbes „Vrijheid“ der Provincie Gelderland

Preisträgerin Vivien Barteczko mit Kursleiterin Renate Schmitz-Gebel präsentieren den Preis

Vivien Barteczko erhielt den Preisgewinn für ihr Gedicht „der friede“ erst ein paar Tage später aus der Hand von Renate Schmitz-Gebel, die als Lehrbeauftragte die Kreative Schreibwerkstatt an der Fakultät Gesellschaft und Ökonomie leitet.

Denn die Preisträgerin konnte leider wie auch einige andere Studierende wegen der Prüfungsphase nicht an der stimmungsvollen Abschlussveranstaltung des Schreibwettbewerbs „Vrijheid“ der Provincie Gelderland am 2. Februar in den Niederlanden teilnehmen.

Die Studierenden Noah Bauer und Jayda Brown vertraten dort gemeinsam mit ihrer Dozentin die Kreative Schreibwerkstatt, die sich im Oktober mit einer Sammlung von Texten von insgesamt 10 Studierenden an diesem Schreibwettbewerb beteiligt hatte. Die drei waren der Einladung von Gerda Brethouwer, Direktorin des Onderduikmuseums (www.nationaalonderduikmuseum.nl) in Aalten, über die Grenze ins Barghse Huis in s’Heerenberg gefolgt. Sie genossen gespannt die abwechslungsreiche Veranstaltung, durch die Theo Soontiens, Theatermacher und Vorsitzender der Jury, locker führte.

The Faculty of Social and Economic Sciences sees its good work confirmed by the appointment to the board of examiners of the Chamber of Public Accountants

The Faculty of Society and Economics is delighted to announce the appointment of three professors to the Chamber of Public Accountants' Examination Board. In addition to the Dean, Prof. Dr. Ralf Klapdor, who has been a member of the Examination Board for many years, Professors Dr. Ralf Bauer and Dr. Philipp Schorn have now also been appointed to this body for five years. For the Faculty of Society and Economics, these appointments are a confirmation of its good work in the field of auditing and accounting. These developments promise continued good performance and innovation in this field.

-

Study Orientation Weeks at the Faculty of Society and Economics 2024

Finding the right study programme can be challenging for young people. Rhine-Waal University of Applied Sciences will help during the Study Orientation Weeks from 15 January to 2 February 2024. The four faculties in Kleve and Kamp-Lintfort, as well as the Central Student Advisory Service, will offer all prospective students a wide range of advice and information on choosing a study programme, study organization, and other topics.

On January 18th 2024, the Faculty of Society and Economics will inform about its study programs.

Metro Group guest lecture offers students insights into supply chain management and career opportunities

On 15 January 2024, the Faculty of Society and Economics hosted a guest lecture by the renowned Metro Group. The event, entitled "Supply Chain Management", offered students of Professor Dr Ute Merbecks' course "International Taxation and Law" the opportunity to gain an insight into the company's business model and the importance of supply chain management.

Hochschule Rhein-Waal startet Projekt zur Verbesserung der Lebenssituation von Arbeitsmigrant*innen der Grenzregion

Eine Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen von transnationalen Arbeitsmigrant*innen in der Euregio Rhein-Waal durch grenzüberschreitende Austauschstrukturen für soziale Beratungen – das hat das durch Interreg VI geförderte Projekt ‚TRAM – transnationale Arbeitsmigration in der Euregio‘ (kurz: TRAM) zum Ziel. Ende 2023 startete das Projekt unter Leitung von Prof. Dr. Ingrid Jungwirth in Kooperation mit der Radboud Universiteit, der Gemeente Apeldoorn und der Euregio Rhein-Waal. Weiterlesen

-

One cruise ship and two beer please…

Exkursion zur Meyer-Werft: Gruppenbild vor Bus

Papenburg/Bremen, 20.-23.11.2023: Students of both degree programmes in International Business and Management, B.A. as well as International Taxation and Law, B.A. had the chance to get deep insights into the world of cruise ships as well as the insights into the German’s favorite cold drink. Programme manager Fabian Dargel organized a student-trip during the reading week for 46 students from Kleve to Papenburg & Bremen. The students not only learned a lot about the historical development of one of the most famous and most modern shipyards worldwide, but also about its future potential. Furthermore, they learned about the production and worldwide commercialization of beer.

Nachbericht zum erfolgreichen Vorlesetag an der HSRW

Begrüßt wurden sie im Audimax der Hochschule von Renate Schmitz-Gebel, Lehrbeauftragte für das Praxisprojekt „Abenteuer Vorlesen“ und verantwortlich für die Vorbereitung der 15 Studierenden aus dem Studiengang Kindheitspädagogik.

Die Kinder machten sofort mit, sprachen ins Mikrofon, entschlüsselten die Abkürzung HSRW ohne Mühe und schätzten grob, wie viele Studierende hier wohl lernen und aus wie vielen Ländern sie kommen. Der Schulleiter Klaus Colter ließ es sich nicht nehmen, auch ein paar Worte in dem größten Hörsaal der Hochschule an alle Beteiligten zu richten und sich herzlich für den jahrelangen Einsatz beim Vorlesetag zu bedanken: „Unsere Kinder können hier jedes Jahr aufs Neue die Hochschule und junge Menschen kennenlernen, die sich für Bücher begeistern. Das ist eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten. Unsere Kinder und Lehrkräfte genießen ganz besondere Vorleseaktionen, die Studierenden wenden ihr Wissen praktisch an – wunderbar!“ 

Bundesweiter Vorlesetag 2023

Gruppenbild zum Vorlesetag mit Studierenden

Dem diesjährigen Motto „Vorlesen verbindet“ schließen sich die Beteiligten von der Hochschule Rhein-Waal und der benachbarten Willibrord-Grundschule nur zu gern an: Denn auch 2023 – wie schon seit vielen Jahren – freuen sich wieder alle drei vierten Klassen mit ihren Lehrerinnen auf besondere Vorleseaktionen in der Hochschule Rhein-Waal. Studierende werden sich im Praxisprojekt „Abenteuer Vorlesen“ an der Fakultät Gesellschaft und Ökonomie unter Leitung der Lehrbeauftragten Renate Schmitz-Gebel intensiv vorbereiten und tolle Bücher auswählen, mit denen sie die Kinder für das Lesen begeistern möchten. Beim Vorlesen werden sie die Kinder mit kreativen Angeboten aktivierend beteiligen. So können neue Verbindungen untereinander wie zum Lesen entstehen und ganz praktisch erlebt werden.

Teilnahme von Prof. Dr. Ute Merbecks an der Technologietransfer Veranstaltung Come & Cooperate

Bild mit Prof. Dr. Ute Merbecks auf der Technologietransfer Veranstaltung Come & Cooperate

Am 8. November 2023 hat Frau Professor Dr. Ute Merbecks an der Technologietransfer Veranstaltung Come & Cooperate in Düsseldorf teilgenommen. Die von der IHK Düsseldorf, zusammen mit der Wissensregion Düsseldorf und der Düsseldorfer Innovations- und Technologiezentrum GmbH (DITec), geplante Veranstaltung zielt darauf, Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Region mit für sie passenden Hochschullehrenden zusammen zu bringen. Im Rahmen der zahlreich geführten Gesprächen konnte Ansatzpunkte für interessante Kooperationsprojekte identifiziert werden.

Summer School "Building Sustainable Economies after the Crisis"

Gruppenbild der Teilnehmer

Ein guter Beweis für die Leistungsfähigkeit der akademischen Zusammenarbeit und das Engagement für die Bewältigung realer Herausforderungen ist die präzise und entschlossene Durchführung eines kürzlich durchgeführten Sommerschulprogramms mit dem Titel „Aufbau nachhaltiger Volkswirtschaften nach der Krise“. Diese in Zusammenarbeit mit der Nationalen Technischen Universität „Kharkiv Polytechnic Institute“ (NTU KhPI) organisierte Initiative brachte Studierende mit unterschiedlichem Hintergrund zu einem einzigartigen Bildungserlebnis zusammen.

Region Europe Program of the universität Turin

Banner zur Veranstaltung Region Europe Programm der Universität Turin

Every year in October the “Region Europe Program” takes place at the University of Turin. Scientists from all over Europe come together to discuss the current status of the European integration project. Both the perspectives of the non-EU states on the EU and the internal views from the EU member states (“Voices of Europe”) are taken into account. The Federal Government's perspective on the EU was presented on October 24, 2023 by Prof. Dr. Jakob Lempp. The program is financed by the European Union.

"Non-EU Europe” – Europe is more than the EU

Gruppenbild Non-EU Europe

Especially with the United Kingdom's withdrawal from the European Union, the EU's relations with those states and territories in Europe that are not part of the EU are increasingly coming into focus. On closer inspection, it becomes clear that this is a very colorful network of relationships: the EU's relationships with the United Kingdom, with the EFTA states and European microstates, with the accession candidates in the Western Balkans and on the Bosphorus, with the states in Eastern Europe and in the South Caucasus there are special cases such as those in the Faroe Islands or Greenland.

Neuerscheinung "Wirtschaftsförderung in der Krise"

Buchcover Wirtschaftsförderung in der Krise

Gemeinsam mit Thorsten Korn von der IHK-Akademie Koblenz haben Prof. Dr. Jakob Lempp, Professor für Politologie mit dem Schwerpunkt Internationale Beziehungen und Prof. Dr. Gregor van der Beek, Professor für Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt Finanzwissenschaften die Ergebnisse eines langjährigen Forschungsprojekts in einem Sammelband zusammengestellt.

Zentrale Fragen waren, wie kommunale Wirtschaftsförderungsgesellschaften durch Krisen kommen, wie sie auf Krisen reagieren und welche Krisenbewältigungsstrategien sich für die Wirtschaftsförderungen bewähren.

Academic visit from South Africa

On Monday, 25.09.2023 Anne Tempel and Fabian Dargel welcomed academic guest on campus Kleve from the Central University of Technology in Bloemfontain, South Africa. The CUT is a university of technology with two campuses in Bloemfontein and Welkom with more than 21.000 students at four faculties.

Welcome to the Faculty of Society and Economics

“The six bachelor‘s and two master‘s programmes of the Faculty of Society and Economics combine practical training and application-oriented approaches with a sound theoretical and methodological foundation. We aim to prepare you in the best possible way for the current social, political and economic challenges of our society. Internationality is not merely a catchy slogan, but an integral and natural element of our daily lives here. Eager students from different cultural and linguistic backgrounds study at our faculty, conduct research in our modern laboratory landscape and appreciate the close collaboration with professors and academic staff that we offer. Our entire faculty is looking forward to meeting you and accompanying you on your academic journey over the coming semesters here in Kleve.”

Contact Public Relations

Faculty Society and Economics

Lisa Wolken, B.A.

Scientific Staff



Tel.: +49 2821 806 73-306

Fax: +49 2821 806 73-44306

E-Mail: Lisa.Wolken@

hochschule-rhein-waal.de