Projekt „FabStore“

Die Pilotfördermaßnahme „Pakt für Informatik“ gibt Unternehmen die Möglichkeit, das Interesse von Schüler*innen an digitalen Arbeitsprozessen und deren Grundlagen zu wecken und somit zur Fachkräftegewinnung beizutragen. zdi-Netzwerkpartner können Projekte zur Förderung der Digitalisierung und Informatik für Lernende unterschiedlicher Altersgruppen und Schulformen entwickeln um den Schüler*innen so die Möglichkeiten der Digitalisierung durch Praktiker*innen näher zu bringen. Basierend auf den Erfahrungen der Pilotfördermaßnahme soll langfristig ein Förderprogramm entstehen, das im außerunterrichtlichen Bereich das Lernen digitaler Grundlagen fördert. 

Das zdi Kamp-Lintfort hat zu diesem Zweck das Projekt „FabStore“ entwicket. Das Projekt soll die Auseinandersetzung mit digitalen Produktionstechniken und  Geschäftsmodellen für digitale Herstellerunternehmen fördern. Wir wollen eine Online-Börse mit Open-Source-Produkten einrichten, die mit Hilfe digitaler Fertigungsmethoden hergestellt werden können.

Projektpartner sind das zdi Kamp-Lintfort der Hochschule Rhein-Waal mit dem zdi-Schülerlabor FabLab Kamp-Lintfort, Schulen und Unternehmen aus der Region sowie das Schulamt für den Kreis Wesel mit seinem Kompetenzteam.

Gemeinsam wollen wir innovative Produkte entwickeln, produzieren und zukünftige Möglichkeiten einer Vermarktung erkunden. Unsere Plattform soll Nutzern ermöglichen, individualisierte Produkte kooperativ und dezentralisiert zu verwirklichen. Es entsteht eine Mitmach-Plattform, auf der Wissen, Erfahrungen und Ideen ausgetauscht werden können.

Dieses Projekt wird gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.