EUREKA

Europäische Wissensdatenbank für landwirtschaftliche Best-Practice Lösungen

Europäische Wissensdatenbank für landwirtschaftliche Best-Practice Lösungen

In dem H2020 Projekt EUREKA arbeiten 21 Multi-Akteure aus 16 Ländern gemeinsam an der Stärkung der EU-weiten landwirtschaftlichen Wissensdatenbank und entwickeln eine open-source-E-Plattform - das sogenannte FarmBook.

Mit dem FarmBook sollen die spezifischen Bedarfe der Akteure in den Fokus gerückt und der Austausch zwischen den unterschiedlichen Nutzergruppen (Projektpartnern und Landwirten, Beratern, Wissenschaftlern, Entscheidungsträgern) verbessert werden. Die Best-Practice-Lösungen für eine gemeinsame Wissensbildung und der Wissenstransfer aus aktuellen landwirtschaftlichen Förderprojekten sollen für künftige Projekte nutzbar gemacht werden.

Die Aufgaben der Hochschule Rhein-Waal umfassen die Wirkungsanalyse von landwirtschaftlichen Multi-Akteurs- Projekten und die Analyse von Best Practices für die gemeinsame Entwicklung des FarmBooks.

Offizielle Projekt-Webseite

https://www.h2020eureka.eu/

 

Ansprechpartner Hochschule Rhein-Waal

Prof. Dr. Daniela Lud
E-Mail: daniela.lud
@hochschule-rhein-waal.de

Walid Kousa
E-Mail: walid.kousa
@hochschule-rhein-waal.de

 

Fördermittelgeber
H2020-EU.3.2.1.3.
 

Fördernummer
862790
 

Laufzeit
Januar 2020 - 31. März 2022
 

Koordination
Universiteit Ghent, Belgien

 

Gefördert durch