Auslandssemester (Outgoing)

Wichtiger Hinweis: Bitte beachten Sie die aktuellen Bewerbungsfristen für ein Auslandsstudiensemester. 

Forschung, Lehre und Studium sind an der Hochschule Rhein-Waal international und interdisziplinär ausgerichtet. Interkulturelle Erfahrungen sind heute sowohl für Professoren als auch für Studierende von zentraler Bedeutung. Die Hochschule Rhein-Waal baut daher ihre Beziehungen im internationalen Wissenschaftsumfeld stetig aus. Dadurch gibt es für Studierende und Lehrende zahlreiche Möglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt.

Den eigenen Horizont erweitern

Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern, neue Kulturen zu erkunden, sich weiterzuentwickeln, kurz: den eigenen Horizont zu erweitern - dies sind wichtige Gründe für ein Auslandssemester. Gerade angesichts der fortschreitenden Globalisierung ist es wichtig, weltoffen zu sein und sich von der ständig wachsenden Konkurrenz auf dem Arbeitsmarkt „abzuheben“. Die Studierenden, die den Schritt ins Ausland gewagt haben, zeigen ihren Mut zur Anpassungsbereitschaft, Selbstständigkeit und Flexibilität – alles das, worauf ein Arbeitgeber Wert legt. Darüber hinaus tragen die Erfahrungen zur Persönlichkeitsentwicklung bei und man knüpft Kontakte, die im späteren (Berufs-)Leben erheblich weiterhelfen können.

Die ersten Schritte

Die frühzeitige Vorbereitung eines Auslandssemesters (etwa ein Jahr im Voraus) ist entscheidend für den späteren Erfolg. Dabei ist das Internet eine der wichtigsten Informationsquellen. Beispielsweise auf den Internetseiten des DAAD finden Sie Erfahrungsberichte von anderen Studierenden, die im Ausland ein Semester studiert oder gearbeitet haben. Bei der Wahl eines Ortes für das Auslandssemester ist vor allem die Selbsteinschätzung ausschlaggebend: Reichen meine Fremdsprachenkenntnisse aus? Wo liegen die Schwerpunkte meines Studiums und wie kann ich diese mit einem Auslandssemester verbinden?

Die Bewerbung

  • Zweimal jährlich schreibt das International Center verfügbare Plätze für einen Auslandsaufenthalt im Rahmen einer Hochschulkooperation aus (Erasmus-Programm innerhalb Europas sowie weltweite Partnerschaften).
  • Die Ausschreibung inklusive Antragsformular wird an alle Studierende der Hochschule Rhein-Waal per E-Mail versandt. Die Bewerbung erfolgt über das Online-Portal MoveON. Der entsprechende Bewerbungslink ist in der Ausschreibung enthalten. 
  • Falls es mehr Bewerbungen als offene Plätze gibt, findet ein Auswahlverfahren statt. Zu den Auswahlkriterien gehören der Notendurchschnitt, die erreichten Kreditpunkte, das Motivationsschreiben sowie ggf. relevante Sprachkenntnisse.

Eine weitere Möglichkeit ist, sich als sogenannter "Free Mover" selbstständig (ohne eine Kooperation) an einer Hochschule seiner Wahl zu bewerben. Hierbei ist man jedoch komplett selbst für die Finanzierung und Organisation zuständig.

 

Bei der Planung sind u.a. folgende wichtige Punkte zu klären:

  • Benötige ich für den Aufenthalt ein Visum? Ein Visumsantrag muss häufig ca. vier Monate im Voraus gestellt werden.
  • Ist eine Anerkennung der im Ausland erbrachten Leistungen an unserer Hochschule möglich?
  • Wie kann ich meinen Aufenthalt finanzieren?
  • Welche Versicherungen sind erforderlich (z.B. Auslandskrankenversicherung)?
  • Welche Unterkunftsmöglichkeiten stehen zur Verfügung?

Das International Center steht Ihnen gerne beratend zur Seite.

Gerne helfen wir Ihnen auch in der „Sprechstunde Auslandssemester“ weiter.