European Credit Transfer System

Das ECTS erleichtert die Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen, die sich auf ca. 30 Credits pro Semester belaufen, ein ECTS-Credit entspricht 25 bis 30 Arbeitsstunden. Der Vergleich von Noten bzw. Benotungssystemen zwischen Universitäten in unterschiedlichen Ländern ist eine sehr aufwändige Prozedur. Das ECTS vergleicht die Leistungen der einzelnen Studierenden mit ihren oder seinen direkten Kommiliton(inn)en. Credit Points werden vergeben, um die Studienleistungen in einer standardisierten Form darzustellen – die Anzahl der Credit Points ist abhängig von dem durchschnittlichen Arbeitsaufwand.