Gesellschaft und Ökonomie

Aktuelles

Veranstaltungen

06.06.18   18:00 Uhr

Mittwochsakademie: Von regional bis global – Wirtschaft und Gesellschaft im aktuellen Zeitgeschehen

Quartiersentwicklung in Kleve

Campus Kleve

Vorstellung der Studie zum Thema „Quartiersentwicklung in Kleve“; eine Zusammenarbeit der Hochschule Rhein-Waal und der Stadt Kleve. Wie erfahren die Anwohnerinnen und Anwohner des untersuchten Pilot-Quartiers in der Klever Oberstadt ihre Lebenssituation? Wie zufrieden sind sie mit der allgemeinen Lebensqualität und Versorgungsinfrastruktur? Wie beurteilen sie das Miteinander im Stadtteil? Der Vortrag stellt die Ergebnisse vor und widmet sich der Frage nach möglichen Handlungsfeldern für eine zukünftige kommunale Planung und Quartiersentwicklung.

13.06.18   18:00 Uhr

Forum Internationale Politik: Deutschland als europäischer Hegemon – dominiert Deutschland Europa?

Extern

In einigen südeuropäischen Zeitungen ist inzwischen vom „Vierten Deutschen Reich“ die Rede, von der Unterdrückung Europas durch die Deutschen. Andere, wie der frühere polnische Außenminister Radoslaw Sikorski, sprechen sich dagegen für eine noch stärkere Rolle Deutschlands in der Europäischen Union aus. Und wieder andere verweisen darauf, dass Deutschland innerhalb Europas zwar wirtschaftlich stark, politisch und militärisch aber schwach sei. Von einem “Halb-Hegemon”, einem „reluctant hegemon“ oder „gentle giant“ ist die Rede.

27.06.18   18:00 Uhr

Forum Internationale Politik: Islam, Geschlecht und Selbstbestimmung

Extern

Das Konzept der Selbstbestimmung ist von großer Bedeutung für muslimische Frauen in ihrem Streben nach Gleichberechtigung. Wie wird Selbstbestimmung in verschiedenen Interpretationen des Islam verstanden? Man kann dabei von drei wichtigen Schulen und Traditionen des Islam sprechen, je nachdem wie sehr sich in ihrem Verständnis die islamischen Gesetze der jeweiligen Gesellschaft und den Erfordernissen  der aktuellen Zeit anpassen lassen. Und es geht um das Verhältnis von göttlicher Erleuchtung und menschlicher Vernunft und um die Anerkennung der Selbstbestimmungsrechte des Individuums.

Veranstaltungen

06.06.18   18:00 Uhr

Vorlesung der Mittwochsakademie

Quartiersentwicklung in Kleve

Campus Kleve

Vorstellung der Studie zum Thema „Quartiersentwicklung in Kleve“; eine Zusammenarbeit der Hochschule Rhein-Waal und der Stadt Kleve. Wie erfahren die Anwohnerinnen und Anwohner des untersuchten Pilot-Quartiers in der Klever Oberstadt ihre Lebenssituation? Wie zufrieden sind sie mit der allgemeinen Lebensqualität und Versorgungsinfrastruktur? Wie beurteilen sie das Miteinander im Stadtteil? Der Vortrag stellt die Ergebnisse vor und widmet sich der Frage nach möglichen Handlungsfeldern für eine zukünftige kommunale Planung und Quartiersentwicklung.

09.06.18   11:00 Uhr

Tag der offenen Tür

Campus Kamp-Lintfort

WIR ÖFFNEN DIE HÖRSAALTÜREN!

Am 09.06.2018 laden wir von 11 bis 16 Uhr zu unserem Tag der offenen Tür nach Kleve und Kamp-Lintfort ein.

Freuen Sie sich auf...

09.06.18   11:00 Uhr

Tag der offenen Tür

Campus Kleve

WIR ÖFFNEN DIE HÖRSAALTÜREN!

Am 09.06.2018 laden wir von 11 bis 16 Uhr zu unserem Tag der offenen Tür nach Kleve und Kamp-Lintfort ein.

Freuen Sie sich auf...

09.06.18   16:00 Uhr

Best Of InScience Filmfestival

Campus Kleve

Das International Science Film Festival Nijmegen – ist eines der größten Foren für wissenschaftliche Dokumentarfilme in Europa. Als Partner von InScience organisiert die Hochschule Rhein-Waal 2018 erstmals ein „Best of InScience“ am Campus Kleve und in den Tichelpark Cinemas mit fünf Dokumentationen und Zuschauerdiskussion.

Samstag, den 9. Juni am Kampus Kleve

16 Uhr | Bill Nye – Science Guy (David Alvarado/Jason Sussberg/Dokumentation/101 Minuten/2017 – in englischer Sprache)

13.06.18   18:00 Uhr

Forum Internationale Politik: Deutschland als europäischer Hegemon – dominiert Deutschland Europa?

Extern

In einigen südeuropäischen Zeitungen ist inzwischen vom „Vierten Deutschen Reich“ die Rede, von der Unterdrückung Europas durch die Deutschen. Andere, wie der frühere polnische Außenminister Radoslaw Sikorski, sprechen sich dagegen für eine noch stärkere Rolle Deutschlands in der Europäischen Union aus. Und wieder andere verweisen darauf, dass Deutschland innerhalb Europas zwar wirtschaftlich stark, politisch und militärisch aber schwach sei. Von einem “Halb-Hegemon”, einem „reluctant hegemon“ oder „gentle giant“ ist die Rede.