Mittwoch
21.11.2018
18:00 Uhr
Hochschule Rhein-Waal

Mittwochsakademie: Worüber wir (nicht) bei Care und Migration reden

Campus Kleve
Gebäude 2 I Raum 02 01 017 (Seminarraum 5)

Einiges ändert sich im Zusammenhang mit Sorge und Fürsorge, und doch ist manches gleich geblieben. Tätigkeiten wie erziehen, betreuen und pflegen werden umverteilt, aber weniger zwischen den Geschlechtern, sondern eher zwischen Frauen. Oft sind es transnationale Migrantinnen, die hier Arbeit finden. Welches Selbstverständnis und welches Menschenbild verbinden wir mit der ethnischen Umverteilung von Care-Aufgaben?

Referentin: Prof. Dr. Maria S. Rerrich, Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften der Hochschule München

Die Mittwochsakademie richtet sich an die interessierte Öffentlichkeit aber auch an Studierende und Lehrende der Hochschule. Die Teilnahme ist kostenlos und eine Anmeldung im Vorfeld nicht erforderlich. Weitere Informationen sind im Internet unter www.hochschule-rhein-waal.de/mittwochsakademie erhältlich.