Mittwoch
31.05.2017
18:00 Uhr
Hochschule Rhein-Waal

Forum Internationale Politik: Entwicklungshilfe als Waffe?

Extern
VHS-Haus, Hagsche Poort 22, 47533 Kleve

Entwicklungspolitik wird zunehmend unter Sicherheitsaspekten betrachtet, von Staaten wie den USA, Großbritannien und auch der Bundesrepublik. Welche Ziele können mit staatlicher Entwicklungshilfe dann realistisch erreicht werden? Kann und darf Entwicklungspolitik als Waffe zur Abwehr von Sicherheitsbedrohungen, Migrantenströmen oder Terrorismus gebraucht werden?

Prof. Dr. Alexander Brand ist Professor für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Internationale Beziehungen an der Hochschule Rhein-Waal. Forschungsschwerpunkte: Entwicklungspolitiken im internationalen Vergleich, Außenpolitikforschung (bes. die Außenpolitik der USA), Massenmedien und internationale Politik, Theorien der Internationalen Beziehungen sowie Sport/Fußball und Politik. Von 2012 bis 2015 war er Mitherausgeber der Zeitschrift „Sport & EU Review“.

Zum Forum Internationale Politik laden Hochschule Rhein-Waal/Fakultät Gesellschaft und Ökonomie,, Haus der Begegnung - Beth HaMifgash e.V. und VHS Kleve gemeinsam ein. WissenschaftlerInnen geben eine pointierte Einführung in ein aktuelles (Streit-)thema. Studierende, Flüchtlinge und alle Klever BürgerInnen  sind zu einer moderierten Diskussion (auf Deutsch oder Englisch) eingeladen.