Wednesday
11/30/2022
10:00 am
Hochschule Rhein-Waal

Hochschule Rhein-Waal beteiligt sich bei den überregionalen ‚Thementagen Studienzweifel‘ vom 30. November bis 16. Dezember

HSRW Workshops am 06., 08. und 22. Dezember 2022

hybrid event

Ein Studium ist die Zeit für Aufbruch, Veränderung, Entwicklung und Vorwärtskommen – eine Zeit also, in der man wächst. Neben diesem positiven Erlebnis kann es aber auch zu Zweifeln kommen: „Studiere ich das Richtige? Ist Studieren der passende Weg für mich?“

Im Rahmen des Projektes ‚Next Step Niederrhein‘ finden vom 30. November bis 16. Dezember 2022 zum zweiten Mal die überregionalen ‚Thementage Studienzweifel‘ statt, um Studierenden Orientierung in einer Umbruchphase zu geben. Drei Wochen lang können sich Interessierte in Vorträgen, Workshops und Beratungssprechstunden rund um die Themen berufliche Neu- und Umorientierung, Motivation, Entscheidungsfindung, Studienfach- bzw. Hochschulwechsel oder Studienausstieg informieren und persönliche Gespräche mit den richtigen Ansprechpartner*innen führen. Mit acht weiteren Hochschulen in NordrheinWestfalen beteiligt sich auch die Hochschule Rhein-Waal (HSRW) daran.

Zum Beispiel bietet die HSRW in Kooperation mit der Agentur für Arbeit am 6. und 8. Dezember 2022 Workshops an, die sich vor allem an (internationale) Studierende richten, die an einem Berufseinstieg in Deutschland interessiert sind und in denen Tipps gegeben werden für die Jobsuche. Am 9. Dezember 2022 wird im online-Vortrag „Neue Wege gehen – Chancen erkennen“ über die Gründe gesprochen, welche zu Studienzweifeln führen und welche Anschlussperspektiven es gibt. Weitere Angebote mit HSRW-Beteiligung finden am 12., 14. und 15. Dezember 2022 statt. Das gesamte Programm mit allen beteiligten Hochschulen ist hier zu finden: Thementage Studienzweifel

Hintergrund
Fast ein Drittel der Studierenden an deutschen Hochschulen wechselt das Fach oder bricht vorzeitig das Studium ab und entscheidet sich für einen alternativen Karriereweg, so eine repräsentative Studie des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW). Zweifel am Studium gehören zur Lebenswirklichkeit vieler Studierender dazu. Die Frage, wie man mit den Zweifeln umgeht und diese sogar als Chance begreift, steht im Zentrum der überregionalen Veranstaltungsreihe ‚Thementage Studienzweifel‘. Schon im Januar 2022 erreichten die teilnehmenden Hochschulen mit knapp 40 Veranstaltungen fast eintausend junge Menschen, die nicht nur die regionalen Angebote vor Ort nutzten, sondern auch diejenigen anderer Hochschulen.

Über ‚Next Step Niederrhein‘
Das Projekt ‚Next Step Niederrhein‘ unterstützt alle Studierenden mit erheblichem Studienzweifel oder dem Wunsch aus dem Studium auszusteigen. Das Coaching bietet eine Begleitung durch den Prozess des Zweifelns bis hin zur abschließenden Klärung bzw. Entscheidung. Die Gespräche sind neutral, vertraulich und orientieren sich an den Fragestellungen der Ratsuchenden. So kann am Ende des Prozesses die Fortsetzung des Studiums, ein Fach- oder Hochschulwechsel oder auch der Studienausstieg stehen. Studienaussteigerinnen und -aussteiger werden in der Beratung mit dem Ziel einer (Ausbildungs-)Perspektive begleitet. Bei Bedarf werden weitere Informationen und konkrete Ansprechpersonen zur Fach-, Studien- oder Ausbildungsberatung vermittelt.

Details zu den ‚Thementagen Studienzweifel‘

Datum 30.11.-16.12.2022
Ort

Digital und vor Ort, gesamtes Programm unter:
Thementage Studienzweifel

Zielgruppe Bachelor- und Master-Studierende an NRW-Hochschulen
Kooperationspartner und Förderer Agentur für Arbeit, weitere Hochschulen in Nordrhein-Westfalen; gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft im überregionalen Projekt ‚NEXT CAREER‘
Kosten kostenfrei
Anmeldung keine Anmeldung erforderlich