Economics and Finance, M.Sc.

Während des Studiums erlernen die Studierenden Methoden, Anwendungen und Modelle der Volkswirtschaftslehre, der Finanzierung und der Analyse internationaler Finanzmärkte sowie zugehöriger Themen. Der Studiengang ist stark interdisziplinäre ausgerichtet und ermöglicht somit den Absolventen und Absolventinnen, Fragestellungen mit Bezug zu nationalen oder internationalen Wettbewerbs- und Finanzmärkten sowohl aus ökonomischer als auch aus rechtlicher und institutioneller Sicht zu analysieren.

Die vermittelte und von den Studierenden eigenständig angewandte Forschungsmethodik beinhaltet spieltheoretische Experimente, verhaltensökonomische Analysen und empirische Marktanalysen. Gesamtwirtschaftliche bzw. gesellschaftliche Fragestellungen sind fest in den juristischen und volkswirtschaftlichen Lehrveranstaltungen verankert. So werden beispielsweise in den industrie- und wettbewerbsökonomischen wie auch in den wettbewerbsrechtlichen Fächern die Studierenden mit Konflikten zwischen gewinnmaximierendem Verhalten und gesamtwirtschaftlich möglicherweise negativen Auswirkungen konfrontiert. Die Analyse der gesamtwirtschaftlichen Konsequenzen unternehmerischen Handelns auf Gütermärkten wie auch auf Finanzmärkten sensibilisiert die Studierenden für die Notwendigkeit eines ethischen bzw. werteorientierten Handelns.

Da es sich um einen rein englischsprachigen Studiengang handelt, erwerben die Studierenden zudem im Zuge aller Lehrveranstaltungen verhandlungssichere Englischkenntnisse inklusive der relevanten Fachtermini.Der Masterstudiengang baut als konsekutiver Studiengang auf den Grundlagen eines wirtschaftswissenschaftlichen (Bachelor-)Studiums auf und dient der Verbreiterung und Vertiefung des Wissens mit einer Spezialisierung auf die Bereiche Finance und Economics.

Aufbau des Studiums

Der Masterstudiengang umfasst drei Semester.

Die ersten beiden Semester dienen der Vermittlung von Methoden, Anwendungen und Modellen der Volkswirtschaftslehre, der Finanzierung und der Analyse internationaler Finanzmärkte. Im zweiten Semester erhalten die Studierenden zudem die Möglichkeit einer individuellen Schwerpunktsetzung durch Wahlpflichtfächer. Das dritte Semester dient dem Anfertigen der Masterarbeit, welche auch in Kooperation mit einem Unternehmen ausgearbeitet werden kann. Vorbereitend hierzu findet ein Themenseminar zu „Competition Policy“ statt.

Berufsfelder und Kompetenzen

Durch den Fokus des Studiums auf  Methoden, Anwendungen und Modelle der Volkswirtschaftslehre, der Finanzierung und der Analyse internationaler Finanzmärkte werden die Studierenden insbesondere auf Tätigkeiten in den folgenden Bereichen vorbereitet:

  • Finanz- und Geschäftsentwicklungsabteilungen
  • Regulierungsabteilungen
  • Unternehmensberatung
  • Expertenkommissionen
  • Investment- und Geschäftsbanken
  • Nationale und internationale öffentliche Institutionen

Durch die Vermittlung von fundierten Methodenkenntnissen und der Schulung der Fähigkeit, erworbenes Fach- und Methodenwissen auf benachbarte Bereiche zu transferieren, steht den Studierenden ein breites zukünftiges Tätigkeitsfeld auch über die vorgenannten Felder hinaus offen. Zudem ebnet der Studiengang den Weg zu angewandter Forschung oder Promotion.

Zugangsvoraussetzungen

Sprachliche Zugangsvoraussetzungen
Kenntnisse der englischen Sprache der Niveaustufe C1 sind nötig.

Akademische Zugangsvoraussetzungen
Der Nachweis eines ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses in einem fachlich einschlägigen, mindestens 210 ECTS-Punkte oder sieben Regel-Vollzeitsemester umfassenden Studiengang.

Gesamtnote des ersten Abschlusses von mindestens 2,5 oder nach der ECTS-Notenskala von A oder B

Noch Fragen? Gerne stehen wir mit Rat und Tat zur Seite!

Aktuelle Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie unter Bewerbung und Zulassung.

Kontakt zu Fragen rund um den Bewerbungsprozess, die Zugangsvoraussetzungen und die Einschreibung:
studienberatung@hochschule-rhein-waal.de

Kontakt zu Fragen rund um die Organisation des Studiengangs, studienbegleitende Beratung und fachliche Studienberatung:

Studiengangsleitung:

Prof. Dr. Jörn Sickmann
Professor für Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt Industrieökonomie und Unternehmensfinanzierung

Studiengangsmanagerin:

Huynh Bich Ngan Le, M.Sc.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Büro: 09 02 015

Sprechstunde (in der Vorlesungszeit):
Mittwoch, 12:00 - 14:00 Uhr, nur mit Termin

EF-FGO@hochschule-rhein-waal.de

Informationen

Studienort

Campus Kleve

Start des Studiengangs

Jeweils zum Winter- und Sommersemester

Unterrichtssprache

Englisch

Studiendauer

3 Semester bei Vollzeitstudium

Studienmodell

Vollzeitstudium

Abschluss

Master of Science

Zulassungsbeschränkung

Ja

Bewerbungsfristen und Bewerbungsmodalitäten

Aktuelle Informationen zum Bewerbungsverfahren finden sie unter Bewerbung und Zulassung.
Bewerbungen können online entgegengenommen werden.
Bewerbungsfrist für das Wintersemester ist der 15. Juli, für das Sommersemester der 15. Januar des jeweiligen Jahres.

Team Economics and Finance, M.Sc.

Studiengangsleitung
Prof. Dr. Jörn Sickmann
Professor für Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt Industrieökonomie und Unternehmensfinanzierung

Huynh Bich Ngan Le
M.Sc. Economics and Finance
Studiengangsmanagerin