Montag
10.10.2022
09:00 Uhr
Hochschule Rhein-Waal

zdi-Kurs in den Herbstferien: „Bau einer SPS-Steuerungsanlage“

vom 10. bis 13. Oktober 2022

Extern
KHS GmbH / Kisters Stiftung - in Kleve

In der Industrie werden in Maschinen technische Fertigungsprozesse oft über elektronische Steuerungssysteme, sogenannte SPS-Systeme, geregelt. Aber wie baut man diese Systeme und wo werden sie in der Industrie eingesetzt? Neben diesen Fragen klärt der Kurs „Bau einer SPS-Steuerungsanlage“ auch, welche Anforderungen an Auszubildende gestellt werden, die sich für den Beruf Mechatroniker*in oder Elektrotechniker*in interessieren. Während des Praxisteils in der Kisters-Stiftung können die Schüler*innen selbständig eine SPS-Steuerung entwerfen und bauen.

Die Veranstaltung richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse und soll für naturwissenschaftlich-technische Berufe begeistern. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und die Plätze werden nach Anmeldedatum vergeben. Anmeldungen sind unter zdi-kleve@hochschule-rhein-waal.de bis zum 26. September 2022 möglich.

 

Details zum zdi-Kurs „Bau einer SPS-Steuerungsanlage“

Datum, Uhrzeit und Ort

10. Oktober 2022: von 9:00 bis 14:00 Uhr bei der KHS GmbH (Boschstraße 1-3, 47533 Kleve)

11.-13. Oktober 2022: von 9:00 bis 13:00 Uhr bei der Kisters Stiftung (Boschstraße 5a, 47533 Kleve)

Zielgruppe

Schüler*innen ab der 8. Klasse

Kooperationspartner/ gefördert durch

Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion Nordrhein-Westfalen, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen 

Auszug aus dem Programm

KHS GmbH: Betriebsbesichtigung kombiniert mit einer praktischen steuerungs-technischen Aufgabe Kisters-Stiftung: Praktischer Teil: SPS-Steuerung

Kosten

Dieser Kurs ist kostenfrei

Weitere Informationen und Anmeldung

Herbstferienkurs „Bau einer SPS-Steuerungsanlage“ für Schüler*innen ab 8. Klasse | cleverMINT (zdi-kleve.de)

Anmeldung unter: zdi-kleve@hochschule-rhein-waal.de

Anmeldeschluss: 26.09.2022

Kontakt

zdi-Zentrum Kreis Kleve cleverMINT zdi-kleve@hochschule-rhein-waal.de

 

Hintergrundinformationen
zdi heißt Zukunft durch Innovation und ist eine Gemeinschaftsoffensive des Landes NRW zur Förderung des naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchses. Mit über 3.000 Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Schule, Politik und gesellschaftlichen Gruppen ist diese Gemeinschaftsoffensive für den MINT-Nachwuchs (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) die größte ihrer Art in Europa.

Die Hochschule Rhein-Waal ist Träger des im November 2012 gegründeten zdi-Zentrums Kreis Kleve. Bereits im Frühjahr 2013 folgte die Eröffnung des zdi-RobertaZentrums am Berufskolleg der Kreises Kleve in Geldern und seit Mai 2014 werden die Schüler*innen durch praxisbezogene Angebote auch im Schülerlabor “Energie” an der Hochschule Rhein-Waal, Campus Kleve, für den MINT-Bereich begeistert und für entsprechende Studien- und Berufsfelder sensibilisiert. Als zdi-Netzwerk arbeiten wir im Kreis Kleve mit Schulen, Hochschulen, Wirtschaft und Politik zusammen und koordinieren MINT-Angebote entlang der gesamten Bildungskette, um gemeinsam Schülerinnen und Schüler für naturwissenschaftlichtechnische Berufe zu begeistern!

Ansprechpartnerin für die Veranstaltung
Phyllis Ndugire
Zentrum für Forschung, Innovation und Transfer (ZFIT) der Hochschule Rhein-Waal
Koordinatorin Hochschule-Gesellschaft
Tel.: 02821 80673-59155
E-Mail: zdi-kleve@hochschule-rhein-waal.de