Dienstag
26.01.2021
18:00 Uhr
Hochschule Rhein-Waal

Studium Generale:

Leben im Angesicht der Krise – Gestaltungsräume des Handelns zwischen Freiheit und Verantwortung

Digitale Veranstaltung

Die Veranstaltung findet am 26. Januar 2021, um 18:00 Uhr über Webex Events statt. 

Das Studium Generale der Hochschule Rhein-Waal bietet im Wintersemester 2020/21 erstmalig Veranstaltungen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten in digitaler Form an. Thema der nächsten Veranstaltung ist „Leben im Angesicht der Krise - Gestaltungsräume des Handelns zwischen Freiheit und Verantwortung“.

In der Corona-Krise zeigen sich die gesellschaftlichen Fragen in der Schule und in anderen gesellschaftlichen Feldern wie in einem Brennglas. Wie können Freiheit und Selbstbestimmung gewahrt werden, ohne die Verantwortung für die anderen aus dem Blick zu verlieren? Was bedeutet die aktuelle Krise für unsere weitere Lebensgestaltung? Was können wir in und aus dieser Krise für ein gutes Leben für alle lernen?

Diese Fragen diskutieren:

  • Dr. Heike Helen Weinbach, Professorin für Pädagogik mit dem Schwerpunkt Didaktik im Kindesalter, und
  • Dr. Rose Wecker, Schulleiterin der Gesamtschule am Forstgarten in Kleve und Vorsitzende des Fachausschusses Frauenfragen im evangelischen Kirchenkreis Kleve, gemeinsam diskutieren.

Die Veranstaltung findet am 26. Januar 2021, um 18:00 Uhr über Webex Events statt. 

Die Teilnahme an den Vorträgen des Studium Generale an der Hochschule Rhein-Waal ist kostenfrei und eine Anmeldung im Vorfeld nicht erforderlich. Weitere Informationen zum Programm und eine Anleitung zur Teilnahme finden Sie unter www.hochschule-rhein-waal.de/de/veranstaltungen/studium-generale.