Dienstag
14.12.2021
19:00 Uhr
Hochschule Rhein-Waal

STUDIUM GENERALE

Kaffeesatz & Co. – vermeintlicher Abfall oder wertvolles Zwischenprodukt?

Online via Webex

Svenja Erfkämper und Sandra Neuhäuser | Gründerinnen der „Ringelbox“ und Studentinnen an der Hochschule Rhein-Waal

Prof. Dr. Petra Blitgen-Heinecke | Professorin für Verfahrenstechnik, regionale Stoffströme nachhaltig gestalten an der Hochschule Rhein-Waal

Immer mehr Bioabfälle gelangen in den Restmüll anstatt wieder verwertet oder kompostiert zu werden. Kaffeesatz bspw. mit jährlich rund 6 Millionen Tonnen weltweit ist eine der Hauptkomponenten von Bioabfällen. Durch Kompostierung kann man aus Bioabfall wieder fruchtbaren Boden machen. Außer der Kompostierung lassen sich für Bioabfälle aber noch eine Reihe anderer Verwendungsmöglichkeiten finden.

Teilnahmelink: https://hsrw.info/gj8ax
Passwort: 3Pf7S
Meeting-Kennnummer: 2734 877 2005

Die Hochschule Rhein-Waal bietet mit dem Studium Generale regelmäßig eine Vortragsreihe, die sich an alle Bürger*innen, Studierende, Schüler*innen, Mitarbeiter*innen sowie Wissenschaftsinteressierte der Region richtet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Sie haben Fragen oder Anregungen zum Studium Generale? Schicken Sie uns gerne eine E-Mail an innovation@hochschule-rhein-waal.de.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Weitere Informationen finden Sie hier.