Digital Media, M.A.

Warum "Digital Media"?

Die Gesellschaft  des 21. Jahrhunderts basiert auf digitalen Kommunikationsflüssen. In welchem Maß Individuen, Firmen und Organisationen am gesellschaftlichen Leben teilnehmen, wird zukünftig stark dadurch bestimmt sein, wie zielgerichtet, kreativ und effektiv sie digitale Medien nutzen können.

Angesichts dieser zukünftigen Herausforderungen, vereint  der projektorientierte Master “Digital Media” die Disziplinen Design und Informatik. Studierende aus beiden Bereichen arbeiten gemeinsam an innovativen Lösungen und betrachten  die Formen der Kommunikation und den Einsatz neuer Technologien von Anfang an, d.h. bereits während der Ideenfindung, gemeinsam. Der Masterstudiengang konzentriert sich dabei auf Bereiche, in denen mit digitalen Medien und Technologien neue Produkte und Services konzipiert werden, die Wissen vermitteln und Erleben in digitalen Welten ermöglichen. So geht es beispielsweise um digitale Exponate für Messeauftritte, digitale Begleitung für Theaterstücke,  Apps, die vielleicht das Sonnensystem veranschaulichen, oder Interfaces für das vernetzte Heim, um nur ein paar der  möglichen Herausforderungen der digitalen Kommunikation, Information, und Interaktion zu nennen. Immer wenn komplexe Inhalte vermittelt, ein interaktives Erlebnis gestaltet oder vielschichtige digitale Geschichten erzählt werden sollen, müssen Ansätze entwickelt werden, die über die etablierten Kommunikations- und Interaktionsformen hinaus gehen. Wir haben unseren Masterstudiengang konzipiert, um Sie bestmöglich auf eine Karriere in diesem Bereich sich stetig wandelnder, digital gestützter Kommunikations- und Interaktionsformen vorzubereiten. Als Absolvent/in unseres Studiengangs haben Sie nicht nur theoretisch gelernt, sondern praktisch erfahren, wie disziplinübergreifend digitale Projekte entwickelt und erfolgreich durchgeführt werden.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Unser Masterstudiengang besteht aus drei Semestern. Zentraler Bestandteil der beiden ersten Semester ist jeweils ein umfassendes Digital-Media-Projekt zu einem Thema Ihrer Wahl, das Sie eigenständig entwickeln, gestalten und realisieren. Hierbei lernen Sie anhand konkreter Aufgabenstellungen die technischen Werkzeuge und Möglichkeiten kennen, mit denen sie digitale Projekte selbst entwickeln, steuern und implementieren können. Zudem werden die neuesten technologischen und gestalterischen Trends vorgestellt und diskutiert, Ansätze und Methoden vermittelt, um neue, kreative Lösungen zu finden und grundlegend darüber nachgedacht, welche Chancen und Herausforderungen in der noch jungen digitalen Kultur liegen. Im Wahlpflichtbereich können Sie Module anderer Disziplinen der Hochschule belegen, um sich z. B. das für eines Ihrer Projekte notwendige spezielle Fachwissen anzueignen. Im dritten Semester entwickeln Sie in Ihrer Masterarbeit erneut ein eigenständiges Projekt.

Welche Berufsfelder stehen Ihnen offen?

Die Entwicklungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass sowohl Informatiker als auch Designer zunehmend in fachübergreifenden Teams arbeiten, und generell die Grenzen zwischen den Disziplinen immer unschärfer werden. Ihre im Studium erworbenen persönlichen, fachlichen und technischen Kompetenzen qualifizieren Sie hervorragend für Aufgaben, die diese besonderen Fähigkeiten im Umgang mit Grenzbereichen von Technologie, Informatik und Design erfordern.

Typische spätere Arbeitgeber sind Designagenturen, Werbeagenturen und Verlage, typische Aufgabenbereiche sind Screen und Interactive Design oder Inszenierungen im Raum mit digitalen Mitteln. Vorstellbar ist auch, dass Sie direkt für ein Unternehmen arbeiten, um Aufgaben an der Schnittstelle von Design und Informatik zu übernehmen, z.B. bei der Entwicklung eines zukunftsweisenden Onlineshops oder der Benutzeroberfläche eines neuen Produktes. Durch die große Dynamik im Arbeitsbereich der digitalen Medien ist zu erwarten, dass zukünftig auch noch ganz neue Arbeitsmarktperspektiven entstehen.

Als Absolvent/in des  Masterstudiengangs „Digital Media“ sind Sie bestens darauf vorbereitet, gemeinsam mit Fachleuten unterschiedlicher Richtungen an konkreten Aufgabenstellungen zu arbeiten. Was Sie besonders auszeichnen wird ist die Fähigkeit, technische und  gestalterische Auswirkungen von Projektentscheidungen früh abschätzen zu können, um innovative, digitale Medienprojekte erfolgreich zu entwickeln, zu steuern und umzusetzen.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

Über die Zulassung wird in einem Bewerbungsverfahren entschieden.

Voraussetzung für den Zugang zum Studiengang „Digital Media“ sind

  • der Nachweis eines ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses (B.Sc., B.A., Diplom, oder vergleichbares) in einem fachlich einschlägigen, mindestens 210 ECTS-Punkte oder 7 Regel-Vollzeitsemester umfassenden Studiengang mit einem Schwerpunkt auf Design oder Informatik. Bewerberinnen und Bewerber, die nur 6 Regel-Vollzeitsemester studiert haben (mindestens 180 ECTS), müssen zusätzliche Leistungen nachweisen oder diese, nach Absprache, während ihres Masterstudiums erbringen.
  • Liegt noch kein Abschlusszeugnis eines vorangegangenen Abschlusses vor, müssen ein vorläufiges Abschlussdokument und/oder ein aktuelles Transcript of Records bzw. entsprechend aussagekräftige Unterlagen eingereicht werden.
  • Wünschenswert ist zudem eine Ausarbeitung von maximal 1.000 Worten, in der die Qualifizierung des vorangegangenen Abschlusses für diesen Masterstudiengang und ggf. weitere Kenntnisse und Qualifikationen dargelegt werden.
  • Nachweis über ausreichende Englischkenntnisse der Niveaustufe B2 gemäß Common European Framework (CEF) oder vergleichbare Englischkenntnisse.

Detailierte Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen finden Sie in der Prüfungsordnung des Studiengangs.

Wann und wie können Sie sich bewerben?

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen für diesen Studiengang nur zum Sommersemester möglich sind.

Bewerbungsfristen

Bewerbungsrichtlinien für internationale Bewerber

Wenn Sie Ihren qualifizierenden Abschluss in Deutschland erworben haben, bewerben Sie sich bitte innerhalb der Fristen über unser Online-Bewerberportal. Bewerber mit internationalen Abschlüssen bewerben sich bitte über uni-assist.

Haben Sie noch Fragen zum Studiengang?

Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. 

Kontakt

Kamp-Lintfort Campus
Friedrich-Heinrich-Allee 25,
47475 Kamp-Lintfort
Tel. +49 2842 90825-0
E-Mail: info@hochschule-rhein-waal.de

Studiengangsleitung
Prof. Dr.-Ing. M.A. Ido Iurgel
E-Mail: ido.iurgel@hochschule-rhein-waal.de

Studieninteressierte finden hier ein Kontaktformular und FAQs

Studierende finden hier ein Kontaktformular und FAQs

Austauschstudierende wenden sich bitte an das International Office
E-Mail: international-office@hochschule-rhein-waal.de

Informationen

Studienort

Campus Kamp-Lintfort

Start des Studiengangs

Zum Sommersemester

Unterrichtssprache

Englisch

Studiendauer

3 Semester bei Vollzeitstudium

Studienmodell

Vollzeitstudium

Abschluss

Master of Arts

Zulassungsbeschränkung

Nein