Design and Interaction, M.A.

Warum "Design and Interaction"?

Immer wenn komplexe Inhalte vermittelt, interaktive Systeme und Szenarien gestaltet oder vielschichtige digitale Geschichten erzählt werden sollen, müssen Ideen entwickelt werden, die über etablierte Kommunikations- und Interaktionsformen hinaus gehen. Zudem werden Schnittstellen und Interfaces im Alltag immer präsenter. Durch sie kommunizieren Menschen miteinander bzw. mit den sie umgebenden Dingen und Räumen. Dies verlangen nach neuen Szenarien und Lösungen, welche konzipiert und gestaltet werden müssen.

Exakt an diesen Herausforderungen orientiert sich unser englischsprachiger Masterstudiengang, indem er einen Schwerpunkt auf  technologisch gestützte Interaktionsformen und zukünftige Kommunikationsszenarien setzt. Durch eine klare Ausrichtung auf die Schnittstellen- und Übersetzungskompetenz des Designs sowie das Design von (Nutzer-)Schnittstellen, bilden wir unsere Studierenden zu verantwortungsbewussten, konzeptionsstarken und an Inhalten orientierten Designer*innen aus.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Unser Masterstudiengang besteht aus drei Semestern. Am Anfang steht eine Reihe von Intensivworkshops, in denen Sie Ihr individuelles Niveau im Kontext des Studiengangs beobachten und reflektieren und das Spektrum der Studieninhalte erfassen.

Zentraler Bestandteil der beiden ersten Semester ist dann jeweils ein Projektseminar. Hier lernen Sie anhand selbst gewählter oder vorgegebener Aufgabenstellungen den jeweiligen Kontext und die spezifischen Anforderungen präzise zu analysieren, Lösungsansätze zu entwickeln, Ergebnisse verständlich zu vermitteln und in gestalterischer sowie technologischer Hinsicht prototypisch zu realisieren. In zusätzlichen Modulen eignen Sie sich die notwendigen gestalterischen, methodischen und technologischen Fähigkeiten an. Darüber hinaus werden Sie bereits im zweiten Semester auf Ihrem Weg zur Masterarbeit unterstützt und begleitet. Außerdem belegen Sie im Wahlpflichtbereich zwei Module anderer Fachbereiche der Hochschule, um sich das für eines Ihrer Projekte notwendige spezielle Fachwissen anzueignen, einem spezifischen Interesse nachzugehen oder ein individuelles Ausbildungs- oder Berufsziel zu verfolgen.

Die weiteren Module während der ersten beiden Semester im Detail:

  • Advanced Design
  • Human-Computer Interaction
  • Digital Culture and Ethics
  • Creative Computing
  • Workshop Thesis Development
  • Electives

Im dritten Semester entwickeln Sie Ihre Masterarbeit. Sie besteht in der Regel aus einer praktischen Arbeit mit einem gestalterischen und/oder informationstechnischem Schwerpunkt und einem schriftlichen Teil. Darüber hinaus werden auch wissenschaftlich- theoretische Abschlussarbeiten zugelassen.

Welche Berufsfelder stehen Ihnen offen?

Unser Berufsfeld unterliegt einem permanenten Wandel und die Grenzen zwischen den Disziplinen werden immer unschärfer. Kaum ein Bereich wird durch neue Medien, Werkzeuge und Szenarien, so stark von Veränderungen geprägt und Sie werden nach Ihrem Studium an völlig neuartigen Produkten, Dienstleistungen und Interaktionsformen arbeiten. Damit Sie diesen Anforderungen gerecht werden können, bilden wir Sie zu einer kompetenten und vielseitig qualifizierten Persönlichkeit aus, die sich selbstbewusst und erfolgreich auf dem Arbeitsmarkt  bewegen kann – unabhängig davon, ob in der Rolle des Selbständigen oder Angestellten, in Wirtschaft oder Forschung, auf Agentur- oder Kundenseite.

Ihre im Studium erworbenen methodischen, konzeptionellen, gestalterischen und technologischen Kompetenzen qualifizieren Sie hervorragend für Aufgaben, die diese besonderen Fähigkeiten bei der Arbeit in den Grenzbereichen von Technologie, Informatik und Design erfordern.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

Über die Zulassung wird in einem Bewerbungsverfahren entschieden.

Voraussetzung für den Zugang zum Studiengang „Design and Interaction“ sind

  • der Nachweis eines ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses (B.Sc., B.A., Diplom, oder vergleichbares) in einem fachlich einschlägigen, mindestens 210 ECTS-Punkte oder 7 Regel-Vollzeitsemester umfassenden Studiengang mit einem Schwerpunkt auf Design oder Informatik. Bewerberinnen und Bewerber, die nur 6 Regel-Vollzeitsemester studiert haben (mindestens 180 ECTS), müssen zusätzliche Leistungen nachweisen oder diese, nach Absprache, während ihres Masterstudiums erbringen.
  • Liegt noch kein Abschlusszeugnis eines vorangegangenen Abschlusses vor, müssen ein vorläufiges Abschlussdokument und/oder ein aktuelles Transcript of Records bzw. entsprechend aussagekräftige Unterlagen eingereicht werden.
  • Wünschenswert ist zudem eine Ausarbeitung von maximal 1.000 Worten, in der die Qualifizierung des vorangegangenen Abschlusses für diesen Masterstudiengang und ggf. weitere Kenntnisse und Qualifikationen dargelegt werden.
  • Nachweis über ausreichende Englischkenntnisse der Niveaustufe B2 gemäß Common European Framework (CEF) oder vergleichbare Englischkenntnisse.
  • Nachweis einer studiengangsbezogenen künstlerisch-gestalterischen Eignung. Mehr Infos zur Eignungsfeststellung finden Sie hier.

Detailierte Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen finden Sie in der Prüfungsordnung und der Eignungsfeststellungsordnung des Studiengangs.

Wann und wie können Sie sich bewerben?

Das Studium beginnt im Sommersemester. Die Bewerbung für den Studiengang besteht aus zwei Teilen: Der Eignungsfestellung und einer Online-Bewerbung.

Wenn Sie sich für die studiengangsbezogenen künstlerisch- gestalterischen Eignung anmelden, bewerben Sie sich bitte gleichzeitig im Online-Bewerberportal.

Bewerbungsfristen

Bewerbungsrichtlinien für internationale Bewerber

Wenn Sie Ihren qualifizierenden Abschluss in Deutschland erworben haben, bewerben Sie sich bitte innerhalb der Fristen über unser Online-Bewerberportal. Bewerber mit internationalen Abschlüssen bewerben sich bitte über uni-assist.

Haben Sie noch Fragen zum Studiengang?

Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. 

Kontakt

Kamp-Lintfort Campus
Friedrich-Heinrich-Allee 25,
47475 Kamp-Lintfort
Tel. +49 2842 90825-0
E-Mail: info@hochschule-rhein-waal.de

Studiengangsleitung
Prof. Michael Pichler

Studiengangsassistentin
Jasmin Stadie

Studiengangsspezifische Fragen:
E-Mail: MDI-FKU@hochschule-rhein-waal.de

Für alle weiteren Fragen wenden sie sich bitte an die zentrale Studienberatung:

Studieninteressierte finden hier ein Kontaktformular und FAQs

Studierende finden hier ein Kontaktformular und FAQs

Austauschstudierende wenden sich bitte an das International Office
E-Mail: international-office@hochschule-rhein-waal.de