Presse

Aktuelle Pressemitteilungen

05.12.2014

Erste Hilfe für Studierende

Im Rahmen eines Praktikums bei der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Kleve, Yvonne Terilte-Rübo, entwickelten vier Studierende der Fakultät Gesellschaft und Ökonomie der Hochschule Rhein-Waal einen „Student Guide for Social Issues“. Mit diesem Wegweiser erhalten die Studierenden einen schnellen Überblick über das Hilfs- und Beratungsangebot im Kreis Kleve.

05.12.2014

Hans Meyer: Fußballer – Trainer – Präsidiumsmitglied

Studium Generale mit Fußball und Strategien in veränderten Zeiten. Hans Meyer, Fußball-Trainer und Präsidiumsmitglied von Borussia Mönchengladbach, referiert am Mittwoch, den 10. Dezember 2014 um 18 Uhr auf dem Campus Kamp-Lintfort der Hochschule Rhein-Waal, Friedrich-Heinrich-Allee 25, Gebäude 1, 2. OG, Raum 01 02 105. Die Teilnahme ist kostenlos.

04.12.2014

Kamp-Lintfort leuchtet

Das Projekt „Kamp-Lintfort leuchtet“ startete im Juli 2013. Gefördert durch die Stadtwerke Kamp-Lintfort, die Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland, die RWE Deutschland AG, die Stiftung der Sparkasse Duisburg und die RAG entwickelte Prof. Dr. Karsten Nebe mit den Studierenden der Hochschule Rhein-Waal ein interaktives Lichtkunstwerk, dessen Betrieb am 2. Dezember aufgenommen wird. Die großformatige Installation leuchtet an dem ehemaligen Schalthaus der RAG in Sichtweite zum neuen Campus der Hochschule.

03.12.2014

Mathematik zum Aufmalen, Ausschneiden und Anfassen

Am 3. Dezember 2014 findet die nächste Vorlesung im Rahmen der Kinder-Uni der Hochschule Rhein-Waal statt. Prof. Dr. Achim Kehrein, Professor für angewandte Mathematik, beschäftigt sich in seiner Vorlesung kindgerecht mit „Mathematik zum Aufmalen, Ausschneiden und Anfassen“. Der Eintritt ist kostenfrei. Beginn ist um 17.15 Uhr im Audimax der Hochschule Rhein-Waal in Kleve, Marie-Curie-Straße 1.

02.12.2014

Studierende der Hochschule Rhein-Waal gewinnen den SEPAWA-Förderpreis

Studierende aus dem Studiengang „Qualität, Umwelt, Sicherheit und Hygiene” der Hochschule Rhein-Waal gewinnen mit ihrem Poster zum Thema „Do you really know your roommates? A survey on the hygiene habits of German students“ den ersten Preis der European Detergents Conference auf dem SEPAWA-Kongress im Oktober 2014.

28.11.2014

Datenschutz als alltägliche Herausforderung

Unter dem Motto „Wer nichts zu verbergen hat, braucht auch keine Hose“ befasst sich der nächste Vortrag im Studium Generale mit dem Datenschutz als alltägliche Herausforderung. Andreas Jaspers, Geschäftsführer der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V. (GDD) in Bonn, referiert am Donnerstag, den 4. Dezember 2014 um 18.30 Uhr auf dem Campus Kleve der Hochschule Rhein-Waal, Marie-Curie-Str. 1, Gebäude 1, 2. OG, Raum 01 02 005 in Kleve. Die Teilnahme ist kostenfrei.

27.11.2014

Studierende aus der Euregio Rhein-Waal entwickeln innovative Ideen für Unternehmen

Am Donnerstag, den 20. November fand bereits zum zweiten Mal die grenzübergreifende Veranstaltung „International Pressure Cooker Day“ in der Viller Mühle in Goch statt. Im Mittelpunkt standen rund 25 Studierende der Hochschule Rhein-Waal, der Technischen Universität Eindhoven und der Hogeschool van Arnhem en Nijmegen, die innerhalb eines Tages innovative Lösungsansätze für aktuelle Fragestellungen von Unternehmen und Institutionen aus der deutsch-niederländischen Grenzregion erarbeiteten.

24.11.2014

Programmkino an der Hochschule Rhein-Waal

Am 26. November 2014 lädt die Fakultät Gesellschaft und Ökonomie der Hochschule Rhein-Waal alle interessierten Studierenden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule Rhein-Waal, sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zum Programmkino mit Podiumsdiskussion auf den Campus Kleve der Hochschule Rhein-Waal ein. Beginn des kulturellen Abends ist 19 Uhr in Gebäude 01, EG Raum 005 (Hörsaal 1).

24.11.2014

Kulturaustausch bei Kaffee und Kuchen

Im Rahmen einer Kooperation zwischen der Hochschule Rhein-Waal und der Donghua University aus China werden ab dem 22. Januar 2015 zehn Studierende ihr Studium in Kleve im Studiengang „Bio Science and Health“ fortsetzen. Um die Studierenden beim Erlernen der deutschen Sprache zu unterstützen und ihnen die deutsche Kultur näher zu bringen, sucht die Hochschule Rhein-Waal Gastfamilien für die Studierenden.

20.11.2014

Ronald Pofalla besuchte die Hochschule Rhein-Waal

Die Hochschule Rhein-Waal bietet nicht nur Studierenden ein international ausgerichtetes, innovatives und interdisziplinäres Studium, sondern nimmt auch innerhalb der Region eine bedeutende Rolle ein. Im Rahmen seines Abschiedsbesuchs im Kreis Kleve besuchte der Bundestagsabgeordnete und Abgeordneter des Wahlkreises Kleve Ronald Pofalla die Hochschule Rhein-Waal und blickt auf seine politische und kommunale Zeit im Kreis Kleve zurück.

Seiten