Usability Engineering, M.Sc.

Nutzt Du schon, oder fluchst du noch?

Wer kennt sie nicht, die alltäglichen Situationen in denen uns Geräte oder Softwareprogramme – eigentlich gemacht, um uns das Leben zu erleichtern – schier verzweifeln lassen, weil sie kaum benutzbar oder extrem kompliziert zu bedienen sind?

Zum Glück gelten wir in solchen Fällen nicht mehr als die Dummen. Die Industrie hat längst erkannt, wie sehr der Erfolg ihrer Produkte von deren einfacher Benutzbarkeit abhängt. Für dieses Phänomen gibt es sogar eine Bezeichnung: Gebrauchstauglichkeit, oder mit anderen Worten

Usability

Jeder, der heutzutage ein am Markt erfolgreiches Produkt entwickeln möchte, muss dieses genau auf die Benutzer und deren Bedürfnisse abstimmen. Dabei gilt es, vieles zu bedenken. Das Produkt muss unkompliziert und den Erwartungen der Nutzer entsprechend bedienbar sein, es soll qualitativ besser und effizienter sein als andere Produkte, den speziellen Anforderungen der Benutzer entsprechen und berücksichtigen, wie sich Arbeitsbedingungen und Tätigkeitsfelder veränden. Um all dem gerecht zu werden, brauchen wir gut und möglichst multidisziplinär ausgebildete Experten und Expertinnen, die fähig sind, das notwendige Wissen über die Methoden in die entwickelnden Organisationen zu tragen und dort systematisch anzuwenden.

Unser englischsprachiger Masterstudiengang vermittelt Ihnen neben hohem strategischem und methodischem Wissen die notwendige praktische Kompetenz, um Ihre Ideen in unterschiedlichsten Anwendungsfeldern der Industrie und Forschung umzusetzen. Die Interdisziplinarität spielt hierbei eine besonders große Rolle.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Der Masterstudiengang Usability Engineering besteht aus drei Semestern. Die ersten zwei Semester dienen der Wissensvermittlung, das dritte Semester ist der Masterarbeit und dem zugehörigen Colloquium vorbehalten.

Die Veranstaltungsmodule sind nach einem festen System aufgebaut. In den Vorlesungen erweitern Sie Ihr Wissen, in den Seminaren vertiefen Sie es. Das praktische Erproben und Anwenden des Gelernten sind ebenfalls integraler Bestandteil eines jeden Moduls. Sie erwerben umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen Mensch-Maschine-Wechselwirkung, Psychologie und interkulturellem Management sowie im Bereich der Analysemethoden, der Visualisierung und der erweiterten Mensch-Maschine-Interaktion. Außerdem lernen Sie internationale Standards kennen und wissen diese in der späteren beruflichen und wissenschaftlichen Praxis anzuwenden.

Wir bilden Menschen aus, die ihr erworbenes Wissen in betrieblichen Strukturen zielgerichtet anwenden und verankern können. Deshalb legen wir besonderen Wert auf die Entwicklung zusätzlicher Kompetenzen im Bereich des strategischen Managements, der Usability-Beratung und der zielgruppengerechten Kommunikation. In den ersten beiden Semestern bieten wir Ihnen in Ergänzung dazu ein praktisches Training. So erweitern Sie Ihre Schlüsselqualifikationen um zentrale persönliche und soziale Kompetenzen.

Im dritten Semester schreiben Sie dann in Kooperation mit einem Professor/einer Professorin der Hochschule und, wenn möglich, einem Unternehmen Ihre Masterarbeit. Der hohe wissenschaftliche Anspruch und die Einsatzfähigkeit für die Praxis sind auch hier von entscheidender Bedeutung.

Welche Berufsfelder stehen Ihnen offen?

Der Studiengang Usability Engineering bereitet Sie auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes von morgen vor. Daher wird die innovative Lösung angewandter Problemstellungen im interdisziplinären und internationalen Kontext besonders betont.

In Ergänzung zu den individuellen Berufsfeldern Ihres Bachelor-Abschlusses eröffnen sich Ihnen mit diesem Masterstudiengang weitere Karrieremöglichkeiten in allen Bereichen, in denen interaktive Systeme konzipiert und erstellt werden. Ihr Einsatz als Usability Engineer ist überall dort sinnvoll und notwendig, wo Produkte für die Anwendung durch den Menschen benötigt werden.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

Der Masterstudiengang ist für Informatiker, Psychologen und Gestalter mit softwaretechnischer Umsetzungserfahrung konzipiert, welche ausgehend von ihrem spezifischen Fachwissen Experten im Bereich Usability Engineering werden wollen.

Die formalen Zulassungsbedingungen für den englischsprachigen Masterstudiengang Usability Engineering sind:

  • ein berufsqualifizierender Hochschulabschluss (B.Sc.) in einem fachlich einschlägigen Studiengang.
  • mindestens 210 ECTS-Punkte oder idealerweise eine Gesamtstudienzeit von 7 Regel-Vollzeitsemestern (für Bachelorabsolventen mit weniger als 210 ECTS-Punkten kann die Zugangsvoraussetzung durch das Nachholen definierter Module sichergestellt werden). Eventuell zur Vorbereitung auf das Hauptstudium geleistete Semester können nicht anerkannt werden.
  • ein Nachweis über ausreichende Englischkenntnisse (mindestens Niveaustufe C1 gemäß Common European Framework (CEF) oder vergleichbares, sofern der berufsqualifizierende Hochschulabschluss nicht bereits englischsprachig war).

Bitte beachten Sie, dass die Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss dieses Masterstudiengangs ein Gesamtstudienvolumen von 300 ECTS-Punkten ist.

Wann und wie können Sie sich bewerben?

Bewerbungsfristen

Bewerbungsrichtlinien für internationale Bewerber

Wenn Sie Ihren qualifizierenden Abschluss in Deutschland erworben haben, bewerben Sie sich bitte innerhalb der Fristen über unser Online-Bewerberportal. Bewerber mit internationalen Abschlüssen bewerben sich bitte über uni-assist.

Haben Sie noch Fragen zum Studiengang?

Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Kontakt

Kamp-Lintfort Campus
Friedrich-Heinrich-Allee 25,
47475 Kamp-Lintfort
Tel. +49 2842 90825-0
E-Mail: info@hochschule-rhein-waal.de

Studiengangsleitung
Prof. Dr. Karsten Nebe
E-Mail: karsten.nebe@hochschule-rhein-waal.de

Studieninteressierte finden hier ein Kontaktformular und FAQs

Studierende finden hier ein Kontaktformular und FAQs

Austauschstudierende wenden sich bitte an das International Office
E-Mail: international-office@hochschule-rhein-waal.de

Informationen

Studienort

Campus Kamp-Lintfort

Start des Studiengangs

Jeweils zum Winter- und Sommersemester

Unterrichtssprache

Englisch

Studiendauer

3 Semester bei Vollzeitstudium

Studienmodell

Vollzeitstudium

Abschluss

Master of Science

Zulassungsbeschränkung

Nein