MatRiX

Labor für Markt- und Börsensimulation

Die Simulation des Handelsgeschehens auf Finanzmärkten und der Analyse des Verhaltens von Probanden in Entscheidungssituationen steht in diesem Labor im Fokus. Die Simulation basiert auf realen Finanzmarktinformationen. Die Probanden werden mit Informationen aus relevanten Datenbanken versorgt und müssen auf deren Basis ihr Verhalten abstimmen. Anschließend werden das Entscheidungsverhalten und deren Konsequenzen analysiert. Die Analyse soll nicht nur die quantitative Entscheidung der Probanden umfassen. Neben der reinen Reaktion der Probanden in einem Entscheidungsszenario steht die Untersuchung der Entstehung der Entscheidung im Mittelpunkt. Durch diesen zweistufigen Ansatz in der experimentellen Forschung findet eine Verzahnung von Wirtschaftswissenschaften und Verhaltensforschung statt, der die Facetten der gesamten Fakultät widerspiegeln. Mit den gesammelten Daten soll quantitativ abgebildet werden, wie die Probanden in Stress- und Entscheidungssituationen reagieren. Insbesondere soll hierbei der Einfluss von gesteuerten Informationen auf die Entscheidungs-findung von Probanden untersucht werden.