03.01.2018

Alumni der Fakultät Kommunikation und Umwelt im Portrait

In einem Interview im Rahmen der Alumni-Portraits der Hochschule Rhein-Waal berichten Gowtham Rathinam Nedunchezhian und Sapna Handyal über ihren Berufsalltag sowie über ihre Erfahrungen während der Studienzeit und geben wertvolle Tipps für aktuelle und zukünftige Studierende.

Gowtham Rathinam Nedunchezhian studierte Usability Engineering, M.Sc. an der Fakultät Kommunikation und Umwelt und ist nun als Usability Ingenieur bei der SF Experts GmbH in Mannheim angestellt. Er betont, dass die Jobsuche nach dem Studium nicht einfach war – trotzdem gab er nicht auf und wurde am Ende mit einer passenden Anstellung belohnt. In seiner Firma arbeitet er in einem interkulturellen und mehrsprachigen Team im Bereich Automotive und Enterprise. Gerne denkt er an seine Zeit an der Hochschule zurück: "Rhine-Waal University of Applied Sciences is a place where great minds come together from many different countries to make a lasting positive contribution to Germany and diverse industrial sectors." Das ausführliche Interview finden Sie hier.

Auch Sapna Handyal schloss ihr Studium mit einem Master in Usability Engineering ab und arbeitet heute als Digital Analytics Ingenieurin bei der Modix GmbH in Koblenz. Auch für sie war die Jobsuche nicht ganz leicht, aber am Ende zahlte sich ihre Hartnäckigkeit aus. Ihre positive Botschaft an alle Studierenden der Hochschule lautet: “There is a job for everyone out there! All we need is a positive attitude and an open mind. As an international student, it is hard, at times, to realise that labour markets function differently in different regions. There is no ‘one’ best way to find a job. Keep all options open. You never know when or where an exciting opportunity might come knocking at your door. Be confident about your skills. Focus on your strengths. These are the qualities that make you who you are. It’s true that the language barrier might restrict your options to a small percentage, but realise that, in the end, all you need is one job!” Das ausführliche Interview finden Sie hier.

Die Fakultät Kommunikation und Umwelt ist stolz auf ihre Absolventinnen und Absolventen und wünscht ihnen auch weiterhin viel Erfolg.

Wir würden uns sehr freuen, wenn auch Sie als Absolventin oder Absolvent mit uns in Kontakt blieben und unserem Alumni-Netzwerk beitreten würden.