06/17/2019

„Wie mein Roboter macht, was mir gefällt.“

Vorlesung der Kinder-Uni – Was steckt hinter den Bewegungen des Maschinenmenschen?

Im Rahmen der Kinder-Uni der Hochschule Rhein-Waal widmet sich die nächste Vorlesung im Sommersemester 2019 unter dem Titel „Wie mein Roboter macht, was mir gefällt“, dem technischen Wesen in seiner Bewegungsfähigkeit.

Um uns herum bewegt sich nahezu alles. Kinder nehmen diese Bewegung als selbstverständlich wahr. Sie wachsen damit auf. Doch was steckt genau eigentlich dahinter? Warum kann beispielsweise ein Roboter fahren? Warum kann er greifen? Die Antworten auf diese und weitere Fragen wird Dipl.-Ing. (FH) Michael Titze, wissenschaftlicher Mitarbeiter für Mechatronik/Regelungstechnik an der Hochschule Rhein-Waal, anhand einfacher kindgerechter Beispiele gemeinsam mit den Kindern interaktiv erarbeiten.

Diesmal ist es nicht ein Hörsaal auf dem Campus Kleve, der auf die Wissbegierigen wartet, sondern die Kinder-Uni findet am 26. Juni 2019 im Pfarrheim in Zyfflich (Möllersweg 6, 47559 Kranenburg) statt. Da diese Veranstaltung bereits für Kinder ab vier Jahren gedacht ist, startet die Kinder-Uni mit 16:00 Uhr etwas früher als sonst und endet um 16:45 Uhr.

Die Idee der Kinder-Uni Vorlesung in Zyfflich entstand im Rahmen des deutsch-niederländischen INTERREG V A „Deutschland-Nederland“ Kooperationsprojekts KRAKE Krachtige Kernen/Starke Dörfer. Ziel des Projekts war es, Dörfer in der Grenzregion lebendig zu halten. Zyfflich war eines der beteiligten Dörfer. Im Projektverlauf wünschten sich die Zyfflicher Kinder einen Roboter für ihr Dorf. So gab es denn dazu unter anderem einen Besuch der Kinder beispielsweise im Robotik Labor der Hochschule Rhein-Waal und im Schülerlabor des zdi-Zentrums Kreis Kleve cleverMINT. Um das Thema aber auch direkt ins Dorf zu bringen und für andere Kinder (und Erwachsene) zugänglich zu machen, wurde der Entschluss gefasst, eine entsprechende Kinder-Uni Vorlesung in Zyfflich zu veranstalten.

 

Die Kinder-Uni

Mit der Kinder-Uni bietet die Hochschule Rhein-Waal Kindern zwischen acht und zwölf Jahren die Gelegenheit, sich in speziell für sie entwickelten Vorlesungen (45 Minuten) für die Welt der Wissenschaft zu begeistern. Wie richtige Studentinnen und Studenten erhalten sie Studierendenausweise. Sie sitzen in Hörsälen und können Expertinnen und Experten Löcher in den Bauch fragen. Der große Unterschied zum richtigen Studium ist, dass keine Prüfungen abgelegt werden müssen.

Mitmachen!

Kinder, die sich für ein Studium an der Kinder-Uni begeistern, können entweder alle oder auch nur einzelne Vorlesungen besuchen. Das Vorlesungsverzeichnis der Kinder-Uni ist auf der Homepage der Hochschule Rhein-Waal unter https://www.hochschule-rhein-waal.de/de/veranstaltungen/kinder-uni-0 einzusehen. Zu den Vorlesungen ist keine Anmeldung erforderlich. Der Eintritt ist kostenfrei.

Vielen Dank an unsere Partner und Förderer:

Die Kinder-Uni Hochschule Rhein-Waal wurde im Rahmen des aus dem EFRE ko-finanzierten Operationellen Programms für NRW im Ziel „Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung 2007-2013“ ausgewählt.

Informationen