24.09.2019

Refugees welcome!

Offene Vorlesungen für Gasthörerinnen und Gasthörer

Die Hochschule Rhein-Waal bietet viele verschiedene Möglichkeiten für Menschen, die vor Krieg oder politischer Verfolgung nach Deutschland geflohen sind.

Haben Sie an einer Universität in Ihrem Herkunftsland
studiert?

Registrierte Flüchtlinge können sich an der Hochschule Rhein-Waal kostenfrei als Gasthörerinnen und Gasthörer anmelden. So haben Sie die Möglichkeit, an ausgewählten, geöffneten Vorlesungen in deutscher und englischer Sprache teilzunehmen. Damit können Sie Ihr Wissen ausbauen und neue Kenntnisse erwerben. Eine Liste der geöffneten Vorlesungen am Campus Kamp-Lintfort finden Sie hier.

Die Anmeldung für die Gasthörerschaft ist unabhängig von Alter, akademischem Hintergrund oder Beschäftigungsstatus. Bitte fügen Sie dem Antragsformular auf Gasthörerschaft Ihre temporäre Aufenthaltsgenehmigung bei und reichen diese bei der Zentralen Studienberatung ein.

 

Möchten Sie Ihre Deutschkenntnisse vertiefen?

Unser Sprachenzentrum bietet verschiedene Deutschkurse an, die Sie als Flüchtling besuchen können. Weitere Informationen zu den Sprachkursen erhalten Sie direkt in unserem Sprachenzentrum.

 

Interessieren Sie sich für ein künftiges Studium an der Hochschule Rhein-Waal?

Um sich als Studierender an der Hochschule Rhein-Waal einschreiben zu können, müssen Sie bestimmte Zugangsvoraussetzungen erfüllen. Für eine individuelle und persönliche Beratung wenden Sie sich bitte an die Zentrale Studienberatung.

 

Hier finden Sie die Gastvorlesungen auf dem Campus
Kamp-Lintfort der Hochschule Rhein-Waal:
Friedrich-Heinrich-Allee 25, 47475 Kamp-Lintfort,
Deutschland

 

 

Informationen

Zentrale Studienberatung

E-Mail: studienberatung@
hochschule-rhein-waal.de

Telefon: +49 2821 80673-360
 

 

Sprachenzentrum

E-Mail: sprachenzentrum@
hochschule-rhein-waal.de