11.10.2016

Zur Laboreröffnung mal eben auf den Mond - das Cross-media Production Lab macht's möglich

Den Studierenden des Studiengangs Science Communication & Bionics steht nun ein Labor zur Verfügung um ihre kreativen Ideen auch in der Praxis umzusetzen. Anders als in anderen Laboren findet man im Cross-media Production Labor unter Leitung von Professor Alexander Gerber jedoch keine Reagenzgläser oder Mikroskope. Stattdessen können die Studierenden Kameras, Mikrofone, Beleuchtung und Audioaufnahmegeräte ausleihen und dann am Computerarbeitsplatz mit entsprechender Editiersoftware an gleich drei Bildschirmen bearbeiten. Das Labor ist zudem mit einem Green Screen ausgerüstet und somit sind der Phantasie keine Grenzen mehr gesetzt. Bei der Eröffnung des Labors am 10.Oktober 2016 wurden Vizepräsident Prof. Jens Gebauer, Dekan Prof. Thorsten Brandt, Vizepräsident Prof. Georg Hauck und Prof. Alexander Gerber (v.l.n.r.) vor dieser grünen Leinwand von den Studierenden Cora Klockenbusch, Lars Lorenz und Arne Sander gefilmt. Die Filmaufnahmen wurden dann in Echtzeit digital bearbeitet und die Gäste der Eröffnung konnten live mitverfolgen, wie die Professoren plötzlich auf dem roten Teppich oder sogar mit einer Mondlandschaft als Hintergrund das Labor eröffneten.

Die mit der Laborausstattung entstehenden Studierendenprojekte werden von ihnen auf der Website cleverscicom.de präsentiert.

Informationen