08.06.2016

zdi-Roboterwettbewerb 2016

Regionalwettbewerb Robot-Performance in Kamp-Lintfort

Zehn Schülerteams trafen sich am 7. Juni an der Hochschule Rhein-Waal zur zwölften von insgesamt 15 Regionalausscheidungen des diesjährigen zdi-Roboterwettbewerbs. In der Kategorie Robot-Performance, die vorrangig aus Mädchen bestehenden Teams offen steht, wurden mit selbst- gebauten und selbstprogrammierten LEGO Mindstorms®-Robotern Geschichten rund um das diesjährige Wettbewerbsthema "Wege ins Studium und in den Beruf" erzählt. Aufgabe ist es, das Thema in einer eigenen Choreographie umzusetzen. Die Teams gestalten für ihren Auftritt eine Kulisse und programmieren für ihre Roboter eine Performance, die mit Musik unterlegt ist. Darüber hinaus halten sie kleine Vorträge über die Entstehung der erzählten Geschichte. Die beiden besten Teams qualifizierten sich für das große NRW-Finale am 25. Juni in Mülheim an der Ruhr.

Elf regionale zdi-Zentren organisieren die Wettbewerbe im Eigenregie. Dazu gehört auch das zdi-Zentrum Kamp-Lintfort.

Ergebnis Regionalausscheidung Robot-Performance in Kamp-Lintfort

  1. Essen: B.M.V.-Gymnasium, Team Hut ab!
  2. Wesel: Andreas-Vesalius-Gymnasium, Team Robotastic9
  3. Wesel: Andreas-Vesalius-Gymnasium, Team MINT-Workers
  4. Krefeld: Gymnasium Fabritianum, Team Fifteen For Fabritz
  5. Geldern: Lise-Meitner Gymnasium, Team LISEangELS
  6. Stadtlohn: Herta-Lebenstein-Realschule, Team Fighter Girls
  7. Moers: Anne-Frank-Gesamtschule Rheinkamp, Team Glitzernde Einhornponys
  8. Kamp-Lintfort: Georg Forster Gymnasium, Team Forster Performer
  9. Duisburg: Reinhard-und-Max-Mannesmann-Gymnasium, Team "Die Blauen Stratmädchen"
  10. Moers: Gymnasium Rheinkamp Europaschule Moers, Team Robominions

Hintergrund

Zukunft durch Innovation.NRW (kurz: zdi) ist eine Gemeinschaftsoffensive zur Förderung des naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchses in Nordrhein-Westfalen. Mit über 3.000 Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Schule, Politik und gesellschaftlichen Gruppen ist sie die größte ihrer Art in Europa. Moderiert wird sie vom NRW- Wissenschaftsministerium.

Informationen

Gemeinschaftsoffensive Zukunft durch Innovation Nordrhein-Westfalen
c/o ZENIT GmbH Bismarckstr. 28
45470 Mülheim/Ruhr

Ansprechpartner:
Anja Waschkau Tel. 0208-30004-43
aw@zenit.de

zdi-Zentrum Kamp-Lintfort
c/o Hochschule Rhein-Waal
Dr. Martin Kreymann
Telefon: 02842-90825-271
Martin.Kreymann@hochschule-rhein-waal.de

www.zdi-kamp-lintfort.de/
www.zdi-portal.de
www.facebook.com/zukunftdurchinnovation