16.02.2016

Spannende Exkursion zur Schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalt Duisburg (SVL-Duisburg)

Studierende besuchen eines der größten schweißtechnischen Forschungszentren Deutschlands

Die Hochschule Rhein-Waal bot am Montag, den 11. Januar über 65 Studierenden der Masterstudiengänge „Bionics“ und „Mechanical Engineering“ die Möglichkeit, unter der Leitung von Herrn Prof. Dr.-Ing. Raimund Sicking eine facettenreiche Vorlesung zum Thema „Joining Technologie“ am SLV Duisburg, zu besuchen. Die Studierenden sollten in Ergänzung zu ihrem praktischen Teil an der Hochschule im Bereich Löten, Kleben und Gefügeanalyse einen professionellen Einblick in die Vielfalt und Herausforderungen von Schweißgeräten bekommen.

Kleve/Kamp-Lintfort, 16. Februar 2016: Autos, Fassaden,  Mobiltelefone – all diese essentiellen Dinge des täglichen Lebens würde es ohne die Schweißtechniken nicht geben. Das SLV Duisburg hat sich auf das Schweißen spezialisiert und bietet in diesem Bereich eine unvergleichliche Vielfalt an Gerätschaften zum Schweißen, Löten und thermischen Spritzen. Insbesondere Studierende im ingenieurswissenschaftlichen Fachbereich haben hier die Möglichkeit, sich mehr Praxiserfahrung anzueignen. Dementsprechend veranstaltet die Hochschule Rhein-Waal monatliche Exkursionen zum SLV. So wurde auch diesen Monat  den Studierenden der Masterstudiengängen Bionics und Mechanical Engingeering unter Leitung von Herrn. Prof. Dr.-Ing. Raimund Sicking ein Besuch zu einer der größten schweißtechnischen Ausbildungsstätte Europas ermöglicht.

Die 65 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Exkursion wurden zu Beginn von Herrn Prof. Reinhard Winkler der SLV in Duisburg herzlichst empfangen. Im Rahmen einer Führung durch die Einrichtung und der englischsprachigen Vorlesung zum Thema „Joining Technology“ (Fügetechnik) konnten die Studierenden eine aufschlussreiche Vorführung der verschiedenen Füge- und Beschichtungsverfahren durch das fünf-köpfige Team von Prof. Winkler erleben und damit Studienzusammenhänge besser verstehen.  

Die 65 Studierenden waren von der Ausstattung der SVL Duisburg sichtlich beeindruckt und konnten ihr Fachwissen um praktische Erfahrungen erweitern.

 

Informationen