12/19/2013

Weihnachtsvorlesung an der Hochschule Rhein-Waal

Unter dem Motto „Bitte machen Sie das niemals zu Hause nach" luden Prof. Dr. Neil Shirtcliffe und der Fachschaftsrat der Fakultät Technologie und Bionik alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am 18. Dezember 2013 um 19 Uhr zur diesjährigen Weihnachtsvorlesung in das Hörsaalzentrum der Hochschule Rhein-Waal auf dem Campus Kleve ein.

Kleve/Kamp-Lintfort, 18. Dezember 2013: Zwischen all den Weihnachtsmärkten und Weihnachtsfeiern veranstaltete die Hochschule Rhein-Waal für alle Interessierten eine Vorlesung der etwas anderen Art ein. Prof. Dr. Neil Shirtcliffe, Professor für Bionik mit dem Schwerpunkt biomimetische Materialien an der Hochschule Rhein-Waal und der Fachschaftsrat der Fakultät Technologie und Bionik erklärten in der Weihnachtsvorlesung alltägliche physikalische und chemische Phänomene auf anschauliche und humoristische Weise.

Die Weihnachtsvorlesung richtete sich an alle naturwissenschaftlich-interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie Freunde physikalischer Experimente mit der Warnung „Bitte nicht zu Hause nachmachen".

Im Anschluss der Weihnachtsvorlesung wurden Spenden für den guten Zweck gesammelt. Insgesamt kamen Dank der zahlreichen Besucher 125 Euro zusammen. Der komplette Ertrag kam der Organisation Oxfam Deutschland e.V. zugute. Einer unabhängigen Nothilfe- und Entwicklungsorganisation mit dem Ziel für eine gerechte Welt ohne Armut und in der die Grundrechte jedes Menschen gesichert sind, zu kämpfen. Oxfam Deutschland e.V. setzt sich weiterhin für das Recht auf nachhaltige Erwerbsgrundlagen, auf funktionierende Gesundheits- und Bildungssysteme, auf ein Leben in Sicherheit, darauf, gehört zu werden und auf eine freie Entfaltung der Persönlichkeit ein.

Informationen