12/07/2013

Studenten der Hochschule Rhein-Waal besuchen das Unilever Werk Kleve

Besichtigung und Plätzchen backen mit Studenten der Hochschule Rhein-Waal

Nach dem bereits erfolgreichen Event im Sommer, bei der die Werksbesichtigung für die Studenten mit einem barbecue endete, wurden dieses Mal passend zur Weihnachtszeit die Plätzchen-Backrezepte herausgekramt.

Der Einladung des Unilever Werks  für die Veranstaltung am 05.12.2013 folgte eine Flut von Anmeldungen, sodass die freien Plätze auf die verschiedenen Studiengänge aufgeteilt werden mussten. Letztlich repräsentierten 15 Studenten 10 verschiedene Studiengänge der Hochschule Rhein-Waal.

Während draußen am Abend Sturm Xaver sein Unheil trieb, hörten die Studenten aufmerksam den Schilderungen von Katharina Brinkmann (HR), Helena Persson (Sourcing Unit Implementor) und Björn Gelhorn (Autonomous Maintenance Implementation Assistant) zu, welche die unternehmerischen Tätigkeiten von  Unilever und explizit auch die des Standorts darstellten.

Nach der kurzen Unternehmenspräsentation leiteten die drei die Gruppe von Studenten durch die einzelnen Produktionsbereiche, so dass die Herstellung der verschiedenen Produkte von Anlieferung der Rohmaterialien über Abfüllung bis hin zum Abtransport per LKW nachvollzogen werden konnte.

Anschließend mussten die Studenten selbst in kleinen Teams Hand anlegen und die Plätzchen zubereiten. Trotz der großen Personenzahl klappte die Organisation in der Küche sehr gut, sodass gerade als die Pizzabestellung eintraf, das letzte Blech Plätzchen aus dem offenen genommen wurde.

Beim gemeinsamen Abendessen konnten dann noch die Einstiegsmöglichkeiten bei Unilever vorgestellt und einzelne, offene Fragen beantwortet werden.

Mit einem Tütchen voller Plätzchen und vielen interessanten Eindrücken von der Rama Cremefine Produktion ging es dann für die Studenten nach Hause, deren Feedback durchweg positiv ausfiel!

Informationen