01/09/2019

Studium Generale: Nächster Vortrag am 15. Januar 2019 auf dem Campus Kleve (News)

Das diesjährige Studium Generale widmet sich dem facettenreichen Schwerpunktthema „Wasser“. Mit dem Vortrag „Hochwasserschutz im Kreis Kleve und grenzüberschreitende Aspekte des Hochwasserschutzes im allgemeinen“ setzen die Referenten Professor Dr. Jan van der Molen, Professor für Governance grenzüberschreitender Allianzen mit dem Schwerpunkt Wasserwirtschaft an der Hochschule Rhein-Waal, und Hans-Heinrich Beenen, Deichgräf des Deichverbands Xanten-Kleve, die Veranstaltungsreihe am 15. Januar 2019 um 19:00 Uhr fort.

Vor dem Hintergrund des Klimawandels ist der Hochwasserschutz ein besonders dringliches Thema. Bei der Veranstaltung geht es vor allem um die Fragen, wie im Kreis Kleve mit den heutigen Herausforderungen dazu umgegangen wird und wie dabei die Zusammenarbeit mit den Niederlanden gestaltet ist. Was sind die grenzüberschreitenden Aspekte des Hochwasserschutzes, was können wir davon lernen und wie wird dies an der Hochschule eingesetzt? Antworten liefern die Referenten, indem dem sie die für sie alltägliche Praxis des Hochwasserschutzes und die grenzüberschreitende Zusammenarbeit beleuchten.

Die Veranstaltung findet auf dem Campus Kleve der Hochschule Rhein-Waal, Marie-Curie-Straße 1, Hörsaalzentrum, Erdgeschoss, Raum 01 EG 005 (Hörsaal 1) statt.

Der Vortrag ist Teil des Studium Generale und wurde konzipiert, um Wissenschaft in allgemeinverständlichen Vorträgen transparent zu machen. Das Vortragsprogramm richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger, Studierende, Schülerinnen und Schüler, Wissenschaftsinteressierte der Region ebenso wie an Professorinnen und Professoren sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule Rhein-Waal mit dem Anspruch auf allgemeine, universale Bildung. Die Vortragsreihe bietet zudem eine Plattform für einen regen Austausch und Diskussion zu aktuellen Fragestellungen.

Der Besuch der Vorträge im Studium Generale an der Hochschule Rhein-Waal ist kostenfrei und eine Anmeldung im Vorfeld nicht erforderlich. Weitere Informationen zum Studium Generale sind im Internet unter www.hochschule-rhein-waal.de/studium-generale erhältlich.

Informationen