10/29/2019

Studium Generale: Nächster Vortrag am 5. November 2019

Das Studium Generale für das Wintersemester 2019/2020 widmet sich diesmal dem Schwerpunktthema „Wachstum“. Mit dem Vortrag „Wirtschaftswachstum – Immer noch ein sinnvolles makroökonomisches Ziel“ setzen die Referierenden Prof. Dr. habil. Gregor van der Beek, Professor für Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt Finanzwissenschaften an der Hochschule Rhein-Waal, und Aila Banach, ehemalige Vorsitzende des Ortsverbands der Grünen Kleve, die Veranstaltungsreihe am 5. November 2019 um 19:00 Uhr fort.

Was bedeutet eigentlich Wachstum in der Wirtschaft? In den Nachrichten wird oft darüber gesprochen. Doch was verbirgt sich genau dahinter? Ist dieses Bewertungssystem gut so, wie es ist, oder sollten wir es überdenken? Warum muss die Wirtschaft überhaupt wachsen? Und wirtschaften wir vielleicht auf Kosten unserer Heranwachsenden? Diesen und vielen weiteren Fragen gehen die Referierenden nach und stellen sie zur Diskussion.

Die Veranstaltung findet auf dem Campus Kleve der Hochschule Rhein-Waal, Marie-Curie-Straße 1, Hörsaalzentrum, Erdgeschoss, Raum 01 EG 010 (Audimax) statt.

Der Vortrag ist Teil des Studium Generale und wurde konzipiert, um Wissenschaft in allgemeinverständlichen Vorträgen transparent zu machen. Das Vortragsprogramm richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger, Studierende, Schülerinnen und Schüler, Wissenschaftsinteressierte der Region ebenso wie an Professorinnen und Professoren sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule Rhein-Waal mit dem Anspruch auf allgemeine, universale Bildung. Die Vortragsreihe bietet zudem eine Plattform für einen regen Austausch und Diskussion zu aktuellen Fragestellungen.

Der Besuch der Vorträge im Studium Generale an der Hochschule Rhein-Waal ist kostenfrei und eine Anmeldung im Vorfeld nicht erforderlich. Weitere Informationen zum Studium Generale sind im Internet unter www.hochschule-rhein-waal.de/studium-generale erhältlich.

Informationen