09/07/2022

Neuer Professor an der Fakultät

Die Fakultät für Technologie und Bionik begrüßt einen neuen Professor: Dr.-Ing. Kai Masuch ist zum 1. September 2022 als Professor für Thermodynamik und Verfahrenstechnik an die Hochschule Rhein-Waal berufen worden.

Kai Masuch, Jahrgang 1976, hat an der RWTH Aachen Maschinenbau mit dem Schwerpunkt Verfahrenstechnik studiert und dort im Anschluss im Themengebiet ramanspektroskopischer Lasermessverfahren an Biopolymeren zur Bestimmung von Wärme-und Stofftransportgrößen promoviert. Danach arbeitete er unter anderem als stellvertretender Institutsleiter am Institut für Technische Thermodynamik und Thermische Verfahrenstechnik an der Universität Stuttgart und als technischer Bereichs- und Projektleiter im Mittelstand in der Biomasseaufbereitung. Als Dozent war er an der Universität Stuttgart, am Max-Born-Berufskolleg Recklinghausen und bereits an der Hochschule Rhein-Waal tätig.

Den Fokus im Fachbereich Thermodynamik und Verfahrenstechnik möchte Kai Masuch an der Fakultät auf eine thermodynamische Bewertung von vorhandenen und zu entwickelnden Prozesstechnologien legen, die in Bezug auf ihre Nachhaltigkeit in Relation zur ökonomischen Machbarkeit stehen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem sogenannten Downstreammanagement der erneuerbaren Energiegewinnung der Rückgewinnung nutzbarer Stoffe in biologischen Trägermaterialien, also beispielsweise in der Nutzung von Abströmen als energetisch optimierten Wertstoff.

„Besonders freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit den Studierenden, die ich in meiner Zeit als Lehrender an der Hochschule in Ihrer Internationalität als äußerst höflich und leistungsbereit kennengelernt habe“ sagt Kai Masuch. Er sieht in seiner Lehre und Forschung die Aufgabe, gemeinsam technologische Neuerungen nicht nur wirtschaftlich zu modernisieren, sondern auch nachhaltig zu gestalten.

Informationen

Foto: privat