11/06/2019

And the winner is…

Projekt für Anbau und Vermarktung von nachhaltigen Topfpflanzen gewinnt begehrten Branchenpreis

Die Arbeitsgemeinschaft „Nachhaltiger Topfpflanzenanbau NRW“, der auch die Hochschule Rhein-Waal angehört, hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine Strategie für den Anbau und die Vermarktung von nachhaltigen Topfpflanzen in NRW zu entwickeln. Das Teilprojekt „Nachhaltigkeit im Gartenbau – die erste ganzheitliche Betrachtung“ im Rahmen des gemeinsamen Forschungsvorhabens gewann jetzt in der Kategorie „Beste Kooperation des Jahres“ den TASPO Award 2019. Die Auszeichnung wurde Ende Oktober im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im Grand Hyatt Berlin verliehen. Seitens der Hochschule nahm Dr. Dagmar Mithöfer – ehemalige Professorin für Agribusiness der Hochschule Rhein Waal und seit Oktober Professorin für Management agrarischer Wertschöpfungsketten der Humboldt-Universität zu Berlin – den Award entgegen.

Bereits zum 14. Mal zeichnete die TASPO, das führende Fachmedium der Grünen Branche, herausragende Ideen und Menschen ihres Bereiches aus. In insgesamt 18 verschiedenen Kategorien werden Innovationen und neue Impulse prämiert. Die Jury setzt sich aus namhaften Persönlichkeiten der Gartenbaubranche und deren Umfeld zusammen.

Informationen