05.01.2019

Traditioneller Besuch des Finanzamt Kleve

Traditionell besuchten Studierende der Hochschule Rhein-Waal am Freitag, den 14. Dezember 2018 das Finanzamt Kleve.

Mittlerweile zum fünften Mal besuchten Studierende der Hochschule Rhein-Waal das Finanzamt Kleve. Die Studierenden des Studienganges „International Taxation and Law“ sowie Studierende des Studienganges „International Business“ waren für ca. 2,5 Stunden Gäste des Finanzamtes. Insgesamt besuchten 28 Studierende, zwei Professoren, ein Lehrbeauftragter und zwei wissenschaftliche Mitarbeiter die Behörde auf der Emmericher Strasse in Kleve.

Der Finanzamtsleiter Manfred Winkler, Prof. Dr. Ralf Klapdor (Professor für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Internationale Besteuerung) und Prof. Dr. Norbert Dautzenberg (Studiengangsleiter des Studiengangs „International Taxation and Law“) stellten fest, dass diese eher seltene Form der Zusammenarbeit zwischen einer Finanzbehörde und einer Hochschule bereits viele gegenseitige Denkanstöße bewirkt und den internationalen Studierenden wertvolle Einblicke in die Finanzverwaltung ihres Gastlandes gewährt hat.

Die Studierenden bekamen einen zweisprachigen Vortrag in Deutsch und Englisch über die Aufgaben aber auch über die Pflichten der Finanzverwaltung allgemein und speziell in Kleve dargeboten. Vor Ort sahen die teilnehmenden Studierenden auch, wie der weitere Weg, der von ihnen in einer Lehrveranstaltung vorbereiteten Steuererklärung, aussieht. Im darauffolgenden Rundgang konnten sich die Studierenden mit eigenen Augen ein Bild von der täglichen Arbeit der Finanzbeamten und Finanzbeamtinnen machen. Es wurde keine Stelle ausgenommen. Von der IT über die Veranlagung bis hin zur Erhebungsstelle konnten sich die Teilnehmer davon überzeugen was mit Ihren Daten aus der im Unterricht angefertigten  „Case-Study“ passiert.

Informationen

Verfasser