17.12.2021

Spende für die Klever Tafel - Präsidium und Edeka Brüggemeier unterstützen AStA-Aktion

Die Sammelaktion des AStA für die Klever Tafel in jedem Jahr hat bereits Tradition. Nun unterstützen das Präsidium der Hochschule und Edeka Brüggemeier die Aktion. Lebensmittel im Wert von 1.000 Euro kommen nun Menschen zu Gute, denen es am Nötigsten fehlt.

Den Mitarbeitenden der Klever Tafel war die Freude über die großzügige Spende des Präsidiums der Hochschule Rhein-Waal und Edeka Brüggemeier bei der Übergabe deutlich anzusehen: Lebensmittel im Wert von 1.000 Euro kommen nun Menschen zu Gute, denen es am Nötigsten fehlt. Dr. Oliver Locker-Grütjen, Präsident der Hochschule Rhein-Waal, unterstützt die Sammelaktion des AStA: „Wir wurden durch die jährlich zu Weihnachten stattfindende Spendensammlung des AStA für die Tafel inspiriert und wollten uns unbedingt beteiligen! Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit unserem direkten Nachbarn Edeka Brüggemeier vielen Menschen zu Weihnachten eine Freude machen können.“

Auch der AStA-Vorsitzende Joshua Lehmann ist sehr zufrieden mit der Spendenaktion: „Wir haben in den letzten zwei Wochen schon zahlreiche Lebensmittelspenden erhalten, etwa die Hälfte davon kam von Bürgerinnen und Bürgern und die andere Hälfte von Studierenden und Mitarbeiter*innen der Hochschule. Durch die großzügige Spende von Präsidium der Hochschule und Edeka Brüggemeier kommt nun noch eine beträchtliche Menge Lebensmittel hinzu.“

Von links nach rechts: Prof. Dr.-Ing. Peter Kisters (Vizepräsident für Forschung, Innovation und Wissenstransfer der Hochschule Rhein-Waal), Andreas Adolf (Edeka Brüggemeier), Horst Mulder (Klever Tafel), Dr. Oliver Locker-Grütjen (Präsident der Hochschule Rhein-Waal), Joshua Lehmann (AStA-Vorsitzender), Tais Pennisi (AStA), Christel Wolf (Klever Tafel), Tim Schirmer (AStA), Wolfgang Egenberger (Edeka Brüggemeier), Mia Parker (AStA)

© Marie Reintjes / Hochschule Rhein-Waal