07.07.2017

Media Computing Gruppe der Hochschule Rhein-Waal erstellt Videokunst zu Carmina Burana

Im Rahmen der Feierlichkeiten zu 775 Stadt Kleve hat die Städtische Singgemeinde am vergangenen Samstag, den 10. Juni 2017, zu einem besonderen Konzert in die Stadthalle Kleve eingeladen: unter Mitwirkung von 150 Sängerinnen und Sängern und einem 55-köpfigen Orchester wurde Carl Orffs "Carmina Burana" aufgeführt. Eine besondere Unterstützung erfuhr das Konzert durch Studierende der Hochschule Rhein-Waal.

Die Media Computing Gruppe der Hochschule, bestehend aus Studierenden der Bachelorstudiengänge „Medien- und Kommunikationsinformatik“ und „Information and Communication Design“ sowie des Masterstudiengangs „Digital Media“ an der Fakultät Kommunikation und Umwelt, begeisterte das Publikum mit einer multimediale Show. Eine interaktive Videopräsentation, transformierte u.a. mittels „Motion Capture“-Technologien die Bewegungen der Live-Performance der Tänzerin Ying-chi Chen in digitale Bilder, die dann auf eine Leinwand projiziert wurden. Weitere visuelle Interpretationen waren ebenso vielfältig wie unkonventionell und eröffneten ganz neue künstlerische Zugänge zur Carmina Burana.

Unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Ido Iurgel, Professor für Medieninformatik an der Fakultät Kommunikation und Umwelt, entstanden diese Kunstwerke der Studierenden, die in ihren Einzelprojekten oder in Gruppenarbeiten ganz unterschiedliche Technologien zur Visualisierung einsetzten. So ermöglichte z.B. Technik aus dem Bereich der Spieleindustrie ausdrucksvolle Echtzeiteffekte.

Die künstlerische Koordination übernahm Doaa Darwish, von der auch eine Vielzahl der Interpretationen stammt. Weitere Visualisierungen wurden durch Christian Spieß und Mohamed Elkateb erstellt. Andere Werke sind in Gruppenarbeit entstanden. Für die technische Koordination war Nicolas Fischöder zuständig, der von Jan Sommer, Markus Fleischer, Adrian Krawczyk, Bruno Guedes-Branco, und Adrian Beckmann unterstützt wurde.

Kontakt

Prof. Dr. Ido Iurgel

E-Mail: ido.iurgel@
hochschule-rhein-waal.de