29.04.2016

Mädchen und Jungen entdecken untypische Fächer

Wie schon in den Jahren zuvor hat die Fakultät Kommunikation und Umwelt mit Einblicken in die technischen und naturwissenschaftlichen Fächer für die Mädchen und mit Aktionen zu "jungenuntypischen" Berufen für die Jungen an der landesweiten Initiative Girls' Day und Boys' Day teilgenommen.

 

35 Jugendliche im Alter von 12-15 Jahren informierten sich über neue Wege für die Berufswahl und bekamen erste Eindrücke in die Arbeitswelt.

„Die Jungen erforschten im Bereich der Arbeits- und Organisationspsychologie das Gehirn und machten Gedanken sichtbar. In kleinen Selbsttests konnten sie die verschiedenen Methoden der Psychologie kennenlernen und selbst ausprobieren“ berichtet Tammy Schmack, die das Angebot in Kamp-Lintfort koordiniert.

Die Mädchen entwickelten und nähten in der  High-Tech-Werkstatt FabLab „intelligente Armbänder" mit Hilfe von leitfähigem Garn und brachten LED´s zum Leuchten.

 

Mehr Informationen

Nächster Girls' Day and Boys' Day