29.03.2023

Kurse für Gasthörerschaft im Sommersemester an der Hochschule Rhein-Waal geöffnet

Zum Start der Vorlesungszeit im Sommersemester 2023 bietet die Hochschule Rhein-Waal Bürgerinnen und Bürgern wieder die Möglichkeit, an regulären Vorlesungen und Kursen teilzunehmen. Der Status als Gasthörende ermöglicht allen Interessierten den Besuch ausgewählter Lehrveranstaltungen ohne eine Hochschulzugangsberechtigung. Die Veranstaltungen werden in deutscher oder englischer Sprache in den verschiedenen Studiengängen der Fakultäten und des Hochschulsports am Campus Kleve und am Campus Kamp-Lintfort angeboten.

Gasthörerschaft in den Fakultäten
Die Fakultät Technologie und Bionik am Campus Kleve behandelt in ihren ausschließlich englischsprachigen Vorlesungen neben traditionellen Themen wie Physik, Mathematik und Chemie auch Lehrinhalte aus den Bereichen Wissenschaftskommunikation, Elektrotechnik, Betriebswirtschaft und Projektmanagement. Bei der Fakultät Life Sciences geht es unter anderem um Mikrobiologie, Immunologie, aber auch um Arbeitsschutz, Gesundheitsrecht oder Agrarökologie. Die dritte Fakultät am Campus Kleve Gesellschaft und Ökonomie beschäftigt sich in ihren Vorlesungen insbesondere mit unternehmensbezogenen Aspekten wie Gesellschaftsrecht, soziale Verantwortung oder Organisation und Unternehmensentwicklung. Darüber hinaus werden auch Vorlesungen in Innenpolitik sowie Internationaler Politik angeboten. An der Fakultät Kommunikation und Umwelt am Campus Kamp-Lintfort stehen unter anderem folgende Vorlesungen zur Auswahl: IT-Sicherheit, angewandte Statistik oder allgemeine Psychologie.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich bei der Zentralen Studienberatung der Hochschule Rhein-Waal als Gasthörerin oder Gasthörer anmelden. Die Hörerkarte kostet 100,00 Euro und ist für die Besuche der geöffneten Vorlesungen im Sommersemester von März bis Juli 2023 gültig.

Gasthörerschaft bei den Sportkursen
Auch der Hochschulsport öffnet seine Sportangebote für Gasthörer*innen. Im Kursangebot enthalten sind unter anderem Pilates, Volleyball, Yoga, Fechten oder Badminton. Ausgenommen sind lediglich die Kurse Segelfliegen, Bouldern oder Tennis.

Interessierte können zwischen zwei Optionen wählen:
a) eine Anmeldung für einen Kurs (Preise zwischen 25,00-50,00 Euro pro Semester) oder
b) eine Flatrate in Höhe von 60,00 Euro pro Semester. Diese Dauerkarte ist für alle Besuche des Hochschulsportangebotes im Sommersemester gültig.

Pressekontakt
Victoria Grimm­­­
Teamleiterin Hochschulkommunikation und -marketing
Stabsstelle des Präsidiums
Tel.: +49 (0) 2821 806 73-9697
E-Mail: presse@hochschule-rhein-waal.de