16.05.2017

Gelungener Auftakt für eine weitere Zusammenarbeit der Fakultät Kommunikation und Umwelt mit dem Joint Research Centre (JRC) of the European Commission in Petten, Niederlande

Am Freitag, den 05.05.2017 besuchte eine Delegation der Fakultät das JRC in Petten, Niederlande, um gemeinsam mit Darren McGarry, Head of Communications, den weiteren Ausbau der Kooperation zu planen und neue gemeinsame Projektideen zu diskutieren.

Von links nach rechts: Jenny Lüde, Sven Nehls, Prof. Dr. Zimmer, Prof. Petri, Darren McGarry

Bereits in den letzten Jahren zeigte sich die erfolgreiche Zusammenarbeit in einer Anzahl von Projekten, wie beispielsweise in einem interdisziplinären Projekt zur Visualisierung von Daten. Auch in Zukunft gibt es zahlreiche Anknüpfungspunkte für eine gewinnbringende Kooperation der Hochschule mit dem JRC. So arbeitet beispielsweise Sven Nehls aus dem Studiengang Medien- und Kommunikationsinformatik, B.Sc., unterstützt von Jenny Lüde, Absolventin des Studiengangs Information and Communication Design, B.A. an einer Bachelorarbeit zur interaktiven Visualisierung von Daten, betreut von den Professoren Frank Zimmer und Jörg Petri.

Im Rahmen des Besuches informierte Professor Petri über aktuelle Projekte der Fakultät im Bereich Information and Communication Design sowie Digital Media. Professor Zimmer erläuterte verschiedene Aspekte und Projekte im Studiengang Medien- und Kommunikationsinformatik, gefolgt von einem Vortrag von Sven Nehls und Jenny Lüde zum Stand Bachelorarbeit und den weiteren Entwicklungsschritten. Von Seiten des Joint Research Centers stellte Darren McGarry abschließend verschiedene aktuelle Projekte und Experimente des JRC vor.

Insgesamt handelte es sich um eine gelungene und vielversprechende Veranstaltung mit zahlreichen innovativen Impulsen für die zukünftige Zusammenarbeit.