18.04.2019

Eine neue Runde für die MINT Girls

Das Netzwerk der Studentinnen an der Fakultät für Technologie und Bionik wird größer: Pünktlich zum Semesteranfang trafen sich die MINT Girls zur mittlerweile dritten Runde ihres Programms. In regelmäßigen Treffen haben die angehenden Ingenieurinnen und Naturwissenschaftlerinnen die Gelegenheit, sich besser untereinander kennenzulernen, an Exkursionen und Veranstaltungen teilzunehmen und damit einen leichteren Einstieg in ihr Studium zu finden.

Zum Programm, das 2018 von der dezentralen Gleichstellungsbeauftragten Dr. Alina Leson und der Studentin Phyllis Ndugire ins Leben gerufen wurde, gehören auch Workshops zu Themen wie Praktika, Vorträgen, Finanzierungsmöglichkeiten und Vereinbarkeit. Alumna, Professorinnen und berufstätige Frauen zeigen als Mentorinnen Karriereperspektiven für junge Frauen.

Finanziell wird das Projekt in diesem Jahr vom Förderverein Campus Cleve e.V. unterstützt.

Informationen