03.05.2022

Die Fakultät Life Sciences erhält einen Vakuumtrockenschrank

Ob als Verpackung oder Klebstoff: Polymere sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Um diese aus nachhaltigen Rohstoffen herzustellen und gleichzeitig deren biologische Abbaubarkeit zu gewährleisten, entwickelt auch die Hochschule Rhein-Waal diese Materialklasse ständig weiter. Dies geschieht meist in organischen Lösungsmitteln, wobei deren abschließende Abtrennung und teilweise Wiedergewinnung vorzugsweise in einem Vakuumtrockenschrank stattfindet.

Die Fakultät Life Sciences freut sich daher außerordentlich, dass die Firma Orion Engineered Carbons ihr einen neuwertigen Vakuumtrockenschrank zur Verfügung stellte. Die Verwendung des Geräts erleichtert die Arbeit an der Entwicklung und Forschung neuartiger Polymere.

Orion Engineered Carbons ist ein internationales Unternehmen, welches sich unter anderem auf Herstellung von Ruß spezialisiert.  

Informationen