27.01.2020

Biologieschüler der UNESCO Schule zu Gast im Studiengang Environment and Energy, B.Sc.

Bereits zum zweiten Mal nahmen Schülerinnen und Schüler der Biologie-Grundkurse an einem Praktikum in den Laboren des Studiengangs teil.


Neben einer Führung durch die hochmodern ausgestatteten Chemielabore und interessanten Einblicken in die Inhalte des Environment and Energy Studiums hatten sie die Gelegenheit, ihr in der Schule erworbenes Wissen praxisnah anzuwenden. Im diesjährigen Praktikum lernten sie unter Anleitung von Frau Dr. Lang und Frau Ellen Tijsse-Klasen, mit Hilfe einer Polymerase Chain Reaction (PCR) genmanipulierte Organismen (GMO) - oder speziell genmanipulierte Pflanzen - nachzuweisen. Die Schülerinnen und Schüler freuten sich über die Möglichkeit, die ansonsten meist theoretisch besprochenen Themen einmal selbst erproben zu können. Die Lehrerinnen und Lehrer der UNESCO Schule zeigten sich begeistert von der kompetenten und guten Betreuung durch die Mitarbeiterinnen des Studiengangs und wünschten sich eine Fortsetzung der Veranstaltung im nächsten Jahr.

Ermöglicht wurden die beiden bisherigen Praktika im Rahmen eines zdi-BSO-Mint Projektes.