05.04.2019

Werkstattgespräche an der Hochschule Rhein-Waal (News)

Studiengang Kindheitspädagogik bietet wieder Austausch

Nach dem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Wintersemester setzt der Bachelorstudiengang Kindheitspädagogik im Sommersemester 2019 seine Vortragsreihe „Werkstattgespräche“ fort. Expertinnen und Experten aus (kindheits-)pädagogischen Disziplinen referieren über aktuelle Themen.

Die Werkstattgespräche stehen diesmal unter dem Motto „Zusammenarbeit mit Eltern/Familie“. Dazu sind drei Vorträge zu den Themen „Zusammenarbeit mit Eltern im Kita-Alltag“, „Eltern und Familienarbeit in der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Familien“ und „Das Marte Meo Eltern-Einladungsprogramm“ vorgesehen.

Eingeladen sind alle Fach- und Leistungskräfte der pädagogischen Praxis – mithin beispielsweise Kindergarten, Schule, frühe Hilfen, Kinder- und Jugendhilfe – Studierende der Hochschule Rhein-Waal sowie weitere Interessierte. Neben dem Fortbildungsgedanken ist der Austausch zwischen den Teilnehmenden ein wichtiger Aspekt. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos.

Den Auftakt bildet das Thema „Zusammenarbeit mit Eltern im Kita-Alltag“. Die Referentin Kerstin Kleen, Erzieherin, Kita-Leiterin und zertifizierte Elternbegleiterin, gibt einen Überblick über die Neudefinition von Elternarbeit, die Zusammenarbeit mit Eltern in der heutigen Zeit und den Aufbau einer guten Vertrauensbasis. Dabei informiert sie auch über die Bindungstheorie bei Eltern, die Anforderungen an pädagogisches Personal sowie die Herausforderungen und nennt Praxisbeispiele.

Das erste Werkstattgespräch findet am 11. April 2019 um 18:00 Uhr auf dem Campus Kleve,
Marie-Curie-Straße 1, in Gebäude 02, Raum 02 01 017 statt.

 

Weitere Werkstattgespräche:

„Eltern und Familienarbeit in der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Familien“

Referent: Marcel Mock, Diplom-Psychologe und systemischer Familientherapeut

16. Mai 2019, 18:00 Uhr, Gebäude 02, Raum 02 01 017
 

„Das Marte Meo Eltern-Einladungsprogramm – eine videobasierte entwicklungsunterstützende Methode“

Referentin: Carina Caspar, Marte Meo Supervisorin, Erzieherin und Motopädin

27. Juni 2019, 18:00 Uhr, Gebäude 02, Raum 02 01 017

Informationen