19.11.2019

Studium Generale: Neuer Vortrag am 26. November 2019

Das Studium Generale für das Wintersemester 2019/2020 widmet sich diesmal dem Schwerpunktthema „Wachstum“. Mit dem Vortrag „Gesund altern – von Kopf bis Fuß: Betrachtungen aus neurowissenschaftlicher und sportlicher Perspektive“ setzen die Referentinnen Professorin Dr. Nele Wild-Wall, Professorin für Forschungsmethoden und Diagnostik in der Psychologie an der Hochschule Rhein-Waal, und Helga Ricken, Übungsleiterin beim Kreissportbund Kleve, die Veranstaltungsreihe am 26. November 2019 um 19:00 Uhr fort.

Unser Bauchgefühl sagt uns, dass alt nicht gleich alt ist. Auch fühlen wir uns vielleicht körperlich älter, als wir sind aber geistig vielleicht viel jünger. Daher ist die Frage berechtigt: „Wie alt bin ich und wie viele Alter habe ich überhaupt?“ Was man unter Alter und Altern verstehen kann, welche Veränderungen im Körper und vor allem im Gehirn ablaufen und mit welchen Lebensstilfaktoren der Alternsprozess verändert werden kann, darauf geben die Referentinnen Antwort. Sie zeigen am Ende Übungen, mit denen man auch im hohen Alter geistig fit bleiben kann. Die Teilnehmenden sind dabei eingeladen, mitzumachen.

Die Veranstaltung findet auf dem Campus Kleve der Hochschule Rhein-Waal, Marie-Curie-Straße 1, Hörsaalzentrum, Erdgeschoss, Raum 01 EG 010 (Audimax) statt.

Der Vortrag ist Teil des Studium Generale und wurde konzipiert, um Wissenschaft in allgemeinverständlichen Vorträgen transparent zu machen. Das Vortragsprogramm richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger, Studierende, Schülerinnen und Schüler, Wissenschaftsinteressierte der Region ebenso wie an Professorinnen und Professoren sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule Rhein-Waal mit dem Anspruch auf allgemeine, universale Bildung. Die Vortragsreihe bietet zudem eine Plattform für einen regen Austausch und Diskussion zu aktuellen Fragestellungen.

Der Besuch der Vorträge im Studium Generale an der Hochschule Rhein-Waal ist kostenfrei und eine Anmeldung im Vorfeld nicht erforderlich. Weitere Informationen zum Studium Generale sind im Internet unter www.hochschule-rhein-waal.de/studium-generale erhältlich.

Informationen