16.06.2020

Senat der Hochschule Rhein-Waal wählt neue Vorsitzende

In der konstituierenden Sitzung des neuen Senats der Hochschule Rhein-Waal wurde Professor Dr. Achim Kehrein zum Vorsitzenden wiedergewählt. Zur stellvertretenden Vorsitzenden wählten die anwesenden Senatsmitglieder Jana Wirtgen, Studentin der Fakultät Gesellschaft und Ökonomie.

Unter ungewöhnlichen Bedingungen fand die konstituierende Sitzung des neuen Senats der Hochschule Rhein-Waal am Campus Kleve statt. Das im Vorfeld erstellte Hygienekonzept ließ aufgrund der Abstandsregeln selbst im Audimax nur eine begrenzte Zahl an Teilnehmer*innen zu. Gäste konnten daher nicht anwesend sein. Das Betreten und Verlassen des Gebäudes war streng reglementiert; für die Stimmabgabe mussten die Senator*innen vorgegebenen Wegen folgen. In der Sitzung wurde Professor Dr. Achim Kehrein zum Vorsitzenden wiedergewählt. Zur stellvertretenden Vorsitzenden wählte das Gremium die Studentin Jana Wirtgen. „Über das erneute Votum und damit entgegengebrachte Vertrauen der Senatsmitglieder freue ich mich sehr. Frau Wirtgen und ich werden unsere Hochschule gerade in diesen herausfordernden Zeiten mit besten Kräften unterstützen“, so Professor Kehrein.

Der Professor für Angewandte Mathematik an der Fakultät Technologie und Bionik ist bereits seit der Gründung des Senats als gewählter Vertreter für die Gruppe der Hochschullehrenden aktiv. In Goch geboren, ist Professor Kehrein stark mit der Region verbunden und gleichzeitig international erfahren. Neben seinem Studium der Mathematik mit Nebenfach Physik an der Universität Duisburg, mit einem einjährigen Erasmus-Aufenthalt an der Katholischen Universität Leuven in Belgien, promovierte er drei Jahre an der Auburn University in den USA. Anschließend war er unter anderem an der Universität Hohenheim in Stuttgart, der Technischen Universität Dortmund sowie der Technischen Hochschule Wildau tätig bevor er 2011 durch die Berufung an die Hochschule Rhein-Waal in seine Heimat zurückkehrte.

Neben seiner Professorentätigkeit ist er Vertrauensdozent für die Studienstiftung des deutschen Volkes sowie ehrenamtlicher Dozent bei der jährlichen Sommerakademie des Landesverbands Mathematikwettbewerbe NRW in Kranenburg (www.soak-nrw.de). Zudem ist er in einer Kooperation der Hochschule mit dem Gymnasium Goch engagiert, bei der Schüler*innen als Jungstudierende an Vorlesungen und Prüfungen der Hochschule teilnehmen.

Jana Wirtgen, geboren in Dinslaken, studiert seit dem Wintersemester 2018/2019 International Relations an der Fakultät Gesellschaft und Ökonomie. Seit März 2019 ist sie als studentische Hilfskraft im internationalen Büro der Fakultät tätig und seit Dezember 2019 Vorsitzende des Fachschaftsrats. Sie ist studentisches Mitglied der Kommission der dezentralen Qualitätsverbesserungsmittel der Fakultät sowie der Kommission Planung und Struktur des Senats. Darüber hinaus engagiert sich Wirtgen in der UNICEF-Hochschulgruppe sowie der Fairtrade-Hochschulgruppe.

Informationen